Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Puls der Erde: In Kalifornien haben Forscher das genaueste System
zur Erdbebenvorhersage installiert

Puls der Erde: In Kalifornien haben Forscher das genaueste System zur Erdbebenvorhersage installiert

Wissenschaftler haben in Kalifornien ein neues Erdbebenüberwachungssystem in Betrieb genommen. Das Southern California Integrated GPS Network (SCIGN) nutzt Satellitendaten des Global Positioning System (GPS) und kann selbst millimeterkleine Verschiebungen des Untergrunds erfassen.

weiter

Countdown für Atlantis-Start - Shuttle bringt Luftschleuse zur ISS

Auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida hat am Montag der Countdown für den Start der Raumfähre Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS begonnen. Sie soll am Donnerstag kurz nach 11.00 Uhr MESZ mit einer fünfköpfigen Besatzung abheben. Im Gepäck ist eine knapp sechs Tonnen schwere Luftschleuse für die ISS. Sie soll es künftig den Bewohnern der Station ermöglichen, beliebig ins All auszusteigen und wieder an Bord zurückzukehren. Bisher konnte das wegen der Druckverhältnisse nur geschehen, wenn ein Shuttle angedockt war.

weiter

Spezial: Globale Erwärmung beeinträchtigt Nahrungsmittelproduktion der ärmsten Länder

40 der ärmsten Länder der Welt werden wahrscheinlich in den nächsten Jahrzehnten ein Fünftel ihrer Nahrungsmittelproduktion einbüßen. Ursache ist die globale Erwärmung. Dies geht aus einem Bericht hervor, der in dieser Woche vom International Institute of Applied Systems Analysis (IIASA) in Amsterdam vorgestellt worden ist. Die Organisation beurteilt die künftige Entwicklung der Nahrungsmittelproduktion weltweit bei unterschiedlichen Klima-Szenarios.

weiter

Bessere Vorhersage: Schneebrettlawinen im Computer simulieren

Schneebrett-Lawinen lassen sich mathematisch als Netzwerk von Balken oder Platten darstellen. Dieses Modell zweier finnischer Physiker kommt den echten Schneestürzen erstaunlich nahe und könnte erklären, weshalb einige Lawinen ohne Vorwarnung losbrechen. Die "Balken" des Modells simulieren den Zusammenhalt des Schnees und die Reibung zwischen der Schneemasse und dem Berghang.

weiter

Sturm und Drang des jungen Sonnensystems

Die Jugendzeit des Sonnensystems war turbulent und gibt Forschern immer noch viele Rätsel auf. Durch die Beobachtung molekularer Wolken, die als Brutstätte neuer Sterne gelten, und so genannter junger stellarer Objekte haben Astronomen mittlerweile viel über die wilde Zeit unseres eigenen Sonnensystems gelernt, berichten Conel Alexander und Kollegen von der Carnegie Institution in Washington D.C. im Fachblatt Science.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe