Erde & Weltall

Meereis: Kritischer Bremseffekt in Gefahr

Eisverluste mit weitreichenden Folgen: Wenn Meereisflächen um die Antarktis dünner werden, kann das hunderte Kilometer entfernte Eismassen auf dem Festland verstärkt in Bewegung versetzen, berichten Forscher. weiter

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt.

weiter
Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen.

weiter
Ein uralter kosmischer Gigant

Ein uralter kosmischer Gigant

Astronomen haben den bisher fernsten und ältesten Quasar entdeckt: Das supermassereiche Schwarze Loch stammt aus der Zeit nur 690 Millionen Jahre nach dem Urknall – und damit aus einer Umbruchszeit unseres Kosmos.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Richtfest für größtes Fernglas der Welt in Mailand

Richtfest beim größten Fernglas der Welt: In Mailand ist das mehr als 20 Meter hohe Gestell des internationalen Großen Binokular-Teleskops fertig gestellt worden. In Betrieb gehen soll das mit zwei Spiegeln von je 8,4 Metern Durchmesser ausgestattete "Large Binocular Telescope" in drei Jahren im US-Bundesstaat Arizona, teilte die Max-Planck-Gesellschaft mit, die an dem Projekt beteiligt ist. Das wie ein riesiger Feldstecher aufgebaute Fernrohr soll dann das leistungsfähigste Einzelteleskop der Erde sein. Damit hoffen die Forscher unter anderem, die Planeten anderer Sterne direkt beobachten zu können.

weiter

Laser messen Temperatur des Himmels

Wie heiß ist der Himmel? Diese Kernfrage beschäftigt Meteorologen, da die Antwort die Grundlage für bessere Klimamodelle und verlässlichere Wettervorhersagen liefern kann. Mit einem Lasersystem, dem so genannten LIDAR, konnten nun Wissenschaftler der University of Illinois die Temperaturen in der Atmosphäre bis zu einer Höhe von 110 Kilometern messen.

weiter

Blick auf die Venus zeigt Entwicklung der Erde auf

Der Planet Venus ist dem Frühstadium in der Entwicklung der Erde so ähnlich, dass Geologen aus Erkenntnissen über den Nachbarplaneten Rückschlüsse auf wertvolle Lagerstätten auf der Erde ziehen können. Die Venus ist heute meist in einem Ruhezustand, verfällt aber in kurze Phasen intensiver vulkanischer Aktivität. In einem ähnlichen Zustand befand sich die Erde während des späten Archaikums und frühen Proterozoikums, als sich vor rund 2600 Millionen Jahren die ersten Urkontinente und Urmeere bildeten.

weiter

Vulkane könnten Gletscher auf dem Mars schmelzen

Die Suche nach flüssigem Wasser steht im Mittelpunkt kommender Expeditionen zum Mars. Ohne das kostbare Nass lässt sich kaum an eine Besiedlung in der fernen Zukunft denken. Wissenschaftler der Arizona State University hoffen nun, Hinweise auf Wasser unter den Gletschermassen am Nordpol des Roten Planeten zu finden. Tiefliegende Vulkane unter diesen kompakten Schichten könnten das Eis schmelzen und die Grundlage für primitives Leben liefern, stellen die Forscher ihre Hypothese auf einer Fachkonferenz für geologische Prozesse im schottischen Edinburgh auf.

weiter

El Niño löste Aufstieg und Niedergang der frühen Hochkultur Perus aus

Vor 5.800 bis 2.800 Jahren errichtete eine vorgeschichtliche Zivilisation an der peruanischen Küste zahlreiche Tempel. Anfang und Ende dieser Bauphase stehen einer neuen Untersuchung zufolge in direktem Zusammenhang mit dem Wetterphänomen El Niño. Dieses Ergebnis haben Daniel Sandweiss und Kollegen in der Zeitschrift Geology veröffentlicht.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe