Erde & Weltall

Mondwasser: Erfolgreiche Schatzsuche

Im Mond steckt offenbar erstaunlich viel gebundenes Wasser, belegt eine Spektralanalyse mittels Satellitenaufnahmen. Diese Information wirft Licht auf die Entstehungsgeschichte des Mondes und könnte außerdem für die Planung von bemannten Missionen kostbar sein. weiter

Sind Haushunde doch Europäer?

Sind Haushunde doch Europäer?

Wo und wann unsere Vorfahren begannen, erstmals Wölfe zu domestizieren, ist heftig umstritten. Jetzt liefert eine vergleichende Genstudie neue Erkenntnisse – wirft aber auch weitere Fragen auf.

weiter
Unterschätzte Schätze im Blick

Unterschätzte Schätze im Blick

Im Boden und auf den Müllhalden Deutschlands schlummern riesige Mengen an kostbaren Rohstoffen - doch vieles bleibt ungenutzt. Den Aspekten rund um dieses Thema widmet sich bild der wissenschaft in der aktuellen Ausgabe.

weiter
Schlammklumpen im Sonnensystem

Schlammklumpen im Sonnensystem

Forscher präsentieren eine ungewöhnliche Theorie: Die ältesten und ursprünglichsten Asteroiden im Sonnensystem könnten nicht als feste Brocken entstanden sein, sondern als lockere Schlammklumpen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Strahlung aus dem Schwarzen Loch

Strahlung aus dem Schwarzen Loch

Bereits 1974 postulierte Stephen Hawking, dass auch Schwarze Löcher – entgegen der konventionellen Vorstellung – Strahlung abgeben. Nun haben Physiker diese sogenannte Hawking-Strahlung im Labor nachweisbar gemacht.

weiter
Heiße Zukunft für China

Heiße Zukunft für China

Der extreme Hitzesommer von 2013 wird für China wohl kein Einzelfall bleiben: Schon 2024 könnte jeder zweite Sommer so heiß ausfallen – Dürren inklusive.

weiter
Ein Schlawiner im Bernstein
Ein Schlawiner im Bernstein

Ein Schlawiner im Bernstein

Ein Bernstein hat einen ganz besonderen Käfer konserviert: Den ältesten bekannten Vertreter parasitärer Insekten, die sich durch raffinierte Methoden bei Ameisen einschleichen.

weiter
Leben auf dem Mond?

Leben auf dem Mond?

Immer wieder gibt es Spekulationen, auf dem Jupitermond Europa könnte es Leben geben. Ein Grund für bild der wissenschaft, in seiner Oktoberausgabe den Mond genauer unter die Lupe zu nehmen.

weiter
Wie das größte „Meer

Wie das größte „Meer" des Mondes entstand

Forscher haben Geheimnisse der dunklen Flächen gelüftet, die das Mondgesicht prägen: Das größte dieser „Mond-Meere" ist offenbar doch nicht durch einen Asteroideneinschlag entstanden.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Wer wegen Depressionen zum Arzt geht, bekommt Psychopharmaka verschrieben. Doch die sind nicht ungefährlich – immer wieder lösen sie sogar erst die Selbstmordgedanken aus, die sie eigentlich verhindern sollen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe