Erde & Weltall

Erdähnlich und nah - Exoplanet entdeckt!

Er ist möglicherweise lebensfreundlich und befindet sich in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft: Astronomen haben einen neuen Kandidaten für die Suche nach Leben im All entdeckt. weiter

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter
Was Enceladus das Herz wärmt

Was Enceladus das Herz wärmt

Er besitzt einen Ozean aus flüssigem Wasser unter seinem Eispanzer – doch was heizt das Innere des Saturnmondes Enceladus so stark auf? Wissenschaftler präsentieren nun ein Modell, das seine mysteriösen Merkmale erklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

„Science meets fiction

„Science meets fiction": Leben, wie wir es NICHT kennen

Forscher haben Grundelemente theoretischer Lebensformen modelliert, die unter den frostigen Bedingungen wie auf dem Saturnmond Titan existieren könnten.

weiter
Hellster Leuchtturm des frühen Kosmos

Hellster Leuchtturm des frühen Kosmos

Er leuchtet 420 Billionen Mal so hell wie sie Sonne: Astronomen haben den hellsten Quasar und das massereichste Schwarze Loch des frühen Universums entdeckt.

weiter
Florierendes Leben schon vor 3,2 Milliarden Jahren?

Florierendes Leben schon vor 3,2 Milliarden Jahren?

In 3,2 Milliarden Jahre alten Gesteinen haben Forscher Hinweise auf eine biologische Stickstofffixierung entdeckt. Das bedeutet, dass das Leben schon deutlich früher floriert haben könnte als bisher gedacht.

weiter
Blick in eine kosmische Mehrlings-Kinderstube

Blick in eine kosmische Mehrlings-Kinderstube

In der Sternenwiege Barnard 5 haben Astronomen erstmals ein Mehrfach-Sternsystem kurz vor der Geburt entdeckt. Das hilft dabei herauszufinden, wie solche Systeme entstehen.

weiter
Diese künstlerische Darstellung zeigt den Zentralbereich des Planetarischen Nebels Henize 2-428. Der Kern dieses einzigartigen Objekts besteht aus zwei Weißen Zwergen, die jeweils eine Masse von etwas unter einer Sonnenmasse haben. Credit: ESO/L. Calçada

Stern-Duo im Todesreigen: Annäherung bis zum Inferno

Astronomen haben ein Sternpärchen entdeckt, dessen enger Tanz in einer gigantischen Supernovaexplosion enden wird. Ein Video veranschaulicht das Schicksal des kosmischen Duos.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe