Erde & Weltall

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen. weiter

Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter
Erster Meteorit aus dem Steinheimer Becken

Erster Meteorit aus dem Steinheimer Becken

Forscher haben erstmals ein Fragment des Meteoriten entdeckt, der vor knapp 15 Millionen Jahren das Steinheimer Becken schuf. Es handelt sich um einen seltenen Stein-Eisen-Meteoriten – und damit eindeutig nicht um ein Bruchstück des größeren Ries-Asteroiden.

weiter
Bald weniger Kaffee aus Mittelamerika?

Bald weniger Kaffee aus Mittelamerika?

Geht der Klimawandel so weiter, bekommen die Kaffeebauern in Mittelamerika Probleme. Denn die geeigneten Anbaugebiete könnten bis 2050 um bis zu 88 Prozent zurückgehen – deutlich mehr als bisher geschätzt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

USA und Russland streiten weiter um Tito im All - Sonntag Rückflug

Der Streit zwischen Russland und den USA um den ersten Touristen im All findet auch zwei Tage vor der Rückkehr von Dennis Tito zur Erde kein Ende. Die Schadenersatz-Forderungen der US- Raumfahrtbehörde NASA seien "eine Dummheit, auf die kein normaler Mensch kommen würde", sagte der auf russischer Seite für die Internationale Raumstation ISS verantwortliche Direktor Waleri Rjumin am Freitag. Nach einem knapp einwöchigen Aufenthalt im All soll Tito am Sonntagmorgen um 7.41 Uhr MESZ in der kasachischen Steppe landen.

weiter

Weitere Hinweise auf vierfüßige Flugsaurier gefunden

Die meisten Flugsaurier gingen jüngsten Funden zufolge vierfüßig. Sie bewegten sich auf dem Boden demnach eher wie Fledermäuse und nicht wie Vögel, berichtet das Hamburger Magazin «National Geographic Deutschland» in seiner Online-Ausgabe.

weiter
Pioneer 10 lebt

Pioneer 10 lebt

Der NASA ist es am vergangen Samstag gelungen, den Kontakt zu ihrer verschollenen Raumsonde Pioneer 10 wiederherzustellen. Wie die NASA berichtet, gelang der Kontakt bei einem Funktionstest mit einem in der Nähe von Madrid positionierten Radioteleskop.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe