Erde & Weltall

Erdähnlich und nah - Exoplanet entdeckt!

Er ist möglicherweise lebensfreundlich und befindet sich in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft: Astronomen haben einen neuen Kandidaten für die Suche nach Leben im All entdeckt. weiter

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter
Was Enceladus das Herz wärmt

Was Enceladus das Herz wärmt

Er besitzt einen Ozean aus flüssigem Wasser unter seinem Eispanzer – doch was heizt das Innere des Saturnmondes Enceladus so stark auf? Wissenschaftler präsentieren nun ein Modell, das seine mysteriösen Merkmale erklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Japan plant für 2007 Mission zur Venus

Während die NASA mit großem Aufwand dem roten Nachbarn Mars die letzten Geheimnisse entlocken will, streben japanische Raumfahrer in die entgegengesetzte Richtung: gen Venus. Bereits 2007 soll eine unbemannte Mission zu dem noch relativ unerforschten Planeten aufbrechen.

weiter

Russen bremsen Lust auf Weltraum-Reisen: "Viel Vorbereitung nötig"

Einen Tag nach der Rückkehr des ersten Weltraumtouristen Dennis Tito zur Erde hat die russische Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos hochfliegende Hoffnungen weiterer Interessenten gedämpft. "Wir können nicht wie ein Reisebüro Sofortreisen ins All anbieten. Das erfordert eine lange und komplizierte Vorbereitung", sagte Sprecher Wjatscheslaw Michailitschenko am Montag nach Angaben der Agentur Itar-Tass. Das russische Raumfahrtunternehmen Energija verhandelt nach eigenen Angaben mit Dutzenden von Interessenten.

weiter

Gigantischer Sonnenfleck kehrt zurück

Der gigantische Sonnenfleck 9393 ist seit dem 19. April wieder der Erde zugewandt. Das ist das zweite Mal innerhalb von zwei Monaten. Ein internationales Wissenschaftlerteam beobachte die Entwicklung des Sonnenflecks während einer vollen Umdrehung der Sonne.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe