Erde & Weltall

Bedenklich: Der Meeresspiegel stieg in Schüben

Möglicherweise wird der Klimawandel den Meeresspiegel nicht so kontinuierlich ansteigen lassen, wie man meinen könnte: Eine Untersuchung fossiler Korallenriffe zeigt, dass es einst zu sprunghaften Anstiegen gekommen ist. weiter

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht

weiter
Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Acht potenziell lebensfreundliche Supererden entdeckt

Acht potenziell lebensfreundliche Supererden entdeckt

Das neue Jahr beginnt vielversprechend: Gleich acht potenziell lebensfreundliche Supererden haben Astronomen entdeckt. Zwei davon sind sogar erdähnlicher als alle bisher bekannten Exoplaneten.

weiter
Urerde: Eisen als Atmosphären-Bremser

Urerde: Eisen als Atmosphären-Bremser

Die Atmosphäre der Erde reicherte sich erst vor rund 2,4 Milliarden Jahren mit Sauerstoff an – obwohl es schon viel früher Sauerstoff produzierende Mikroben gab. Wer schuld war, könnten Forscher jetzt aufgeklärt haben.

weiter
Die dunkle Seite der Nacht

Die dunkle Seite der Nacht

Die Lichtverschmutzung wird zunehmend zum Problem - nicht nur für Sternengucker. Doch es gibt noch Refugien der Finsternis.

weiter
Mehr Einblick ins Grönland-Eis

Mehr Einblick ins Grönland-Eis

Die bisher genaueste Bilanz des grönländischen Eisschilds zeigt: Jedes Jahr geht so viel Eis verloren, wie in fünf Bodenseen passen würde. Und: Die bisherigen Modelle sind zu stark vereinfacht.

weiter
Rosetta-Daten durchkreuzen Kometen-Theorie zum Erdwasser

Rosetta-Daten durchkreuzen Kometen-Theorie zum Erdwasser

Wie kam einst das Wasser auf die Erde? Rosetta-Daten von Churyumov-Gerasimenko sprechen nun gegen Vertreter dieses Kometentyps als maßgebliche Wasserlieferanten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe