Erde & Weltall

Bedenklich: Der Meeresspiegel stieg in Schüben

Möglicherweise wird der Klimawandel den Meeresspiegel nicht so kontinuierlich ansteigen lassen, wie man meinen könnte: Eine Untersuchung fossiler Korallenriffe zeigt, dass es einst zu sprunghaften Anstiegen gekommen ist. weiter

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht

weiter
Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Zwischen Hoffnung und Nervosität: NASA startet neue Marsmission

Die NASA unternimmt nach zwei spektakulären Misserfolgen Ende der Woche einen neuen Anlauf zur Marserkundung. Die 600 Millionen Mark teure Sonde "Mars Odyssey 2001" soll am Samstag vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral aus zu ihrer über sechs Monate langen Reise zum Roten Planeten starten. Die Hauptziele der Mission sind die Suche nach Wasser und nach einem geeigneten Landeplatz für künftige Missionen.

weiter

Kurz gemeldet: Astrium entwickelt wiederverwendbaren Raumtransporter

Europas größtes Raumfahrtunternehmen Astrium beginnt in Bremen mit der Entwicklung eines wiederverwendbaren Raumtransporters.

weiter

Fernste Supernova erhellt das Geheimnis der "dunklen Energie" im All

Das Licht eines explodierenden Sterns ? weiter von der Erde entfernt als je ein anderer beobachteter Stern ? bestätigt gleich mehrere Vermutungen der Astronomen: Die Ausdehnung des Weltalls läuft nicht stetig, sondern mit wechselnder Geschwindigkeit, und eine vermutete "dunkle Energie" ist daran beteiligt.

weiter

Ausstellung zeigt Fossilien aus China

In China entdeckte Versteinerungen von Dinosauriern und anderen Tieren der Urzeit sind von Freitag an in Wuppertal zu sehen. Darunter seien bedeutende Funde, die noch nie außerhalb Chinas gezeigt wurden, teilte das naturkundliche Fuhlrott- Museum mit.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe