Erde & Weltall

Erdähnlich und nah - Exoplanet entdeckt!

Er ist möglicherweise lebensfreundlich und befindet sich in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft: Astronomen haben einen neuen Kandidaten für die Suche nach Leben im All entdeckt. weiter

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter
Was Enceladus das Herz wärmt

Was Enceladus das Herz wärmt

Er besitzt einen Ozean aus flüssigem Wasser unter seinem Eispanzer – doch was heizt das Innere des Saturnmondes Enceladus so stark auf? Wissenschaftler präsentieren nun ein Modell, das seine mysteriösen Merkmale erklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Altertümliche DNA deckt Verwandtschaftsbeziehungen zwischen Dickhäutern auf

Ein Vorfahre des heutigen Elefanten, das so genannte Mastodon, war mit dem sibirischen Mammut eng verwandt, dagegen mit dem heutigen Elefanten etwas weitläufiger. Dies ist die Erkenntnis eines amerikanischen Biologen, der die gut erhaltenen Gene eines Mastodons analysiert hat.

weiter

Globale Erwärmung wirkt sich unterschiedlich auf Pole aus

Die globale Erwärmung hat sich nach Aussagen von Polarforschern bislang unterschiedlich auf die Eismassen in der Arktis und Antarktis ausgewirkt. "Bei Messungen im Grönlandeis wurde in küstennahen Bereichen in den vergangenen Jahren ein Abnahme der Eisdecke um mehrere Dezimeter pro Jahr diagnostiziert", sagte der Polarforscher Reinhard Dietrich am Mittwoch am Rande der 20. Internationalen Polartagung in Dresden.

weiter

Indischer Raketenstart für Satelliten gescheitert

Der Start einer neuen indischen Trägerrakete für Satelliten bis zwei Tonnen Gewicht ist am Mittwoch gescheitert. Nach dem Countdown im Raumfahrtzentrum Sriharikota im Südosten des Landes schlugen Flammen aus der Rakete GSLV-D1, sie hob aber nicht ab. Das zeigte das indische Fernsehen in einer Liveübertragung.

weiter

Amanda spürt hochenergetische Neutrinos auf

Erstmals haben Wissenschaftler hochenergetische Neutrinos aus dem Weltall aufgespürt. Fündig geworden ist die aus 119 Physikern und Astronomen bestehende internationale Forschergruppe mit dem Spezial-Teleskop Amanda, keine zwei Kilometer vom Südpol entfernt. Über ihre Messungen berichten sie nun im Wissenschaftsmagazin Nature.

weiter

Schülerinnen entdecken einmalige Versteinerung

Zwei Schülerinnen aus Schwaben haben in München eine einmalige Versteinerung entdeckt. Den Mädchen aus der 5. Klasse fiel im Paläontologischen Museum in München eine Bodenplatte mit Strukturen auf, die dort seit 100 Jahren liegt und bisher von keinem der dort ansässigen Forscher beachtet worden war. Auf der Gesteinsplatte im Museums-Lichthof sind versteinerterte Weichkörper eines Kopffüßlers (Ammoniten) zu sehen, der rund 150 Millionen Jahrealt ist, teilte das Museum mit.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe