Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Credit: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Stromversorgungs-Knick im Schatten der Sonnenfinsternis 2015?

Am 20. März 2015 geraten die Solaranlagen Deutschlands in den Schatten des Mondes. Wie wird sich dies auf die Stromversorgung auswirken? Forscher haben es berechnet.

weiter
Leuchtende Krümel um ferne Sterne

Leuchtende Krümel um ferne Sterne

Astronomen haben geheimnisvolles Leuchten um ferne Sterne nachgewiesen und erklären, was es mit dem sogenannten exozodiakalen Licht auf sich hat.

weiter

"Schreckenshand"-Dino enträtselt

Fast 50 Jahre lang waren von dem Dinosaurier Deinocheirus mirificus nur zwei riesenhafte Arme bekannt. Jetzt enthüllen neue Fossilfunde auch den Rest dieser wahrhaft bizarren Kreatur.

weiter
Erde: Lebensfreundlich erst durch Plattentektonik?

Erde: Lebensfreundlich erst durch Plattentektonik?

Die Kontinentaldrift könnte schuld daran sein, dass sich schon in der Urzeit die Atmosphäre der Erde von den Gashüllen ihrer Nachbarn Mars und Venus unterschied.

weiter
Heiße Explosionen auf kühler Sonne

Heiße Explosionen auf kühler Sonne

Daten des Weltraumteleskops IRIS zeigen, dass die Temperaturverteilung in den äußeren Schichten unseres Sterns bisweilen Kopf steht

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe