Erde & Weltall

Einstein – Sprachkünstler und Gedankenschmied

Die Relativitätstheorie ist die genaueste Theorie in der Geschichte der Menschheit. Umso mehr verwundert es, dass ihre Sprache nicht kompatibel ist mit einer anderen, die Einstein prägte: die Quantenwelt. Ein Buchauszug weiter

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Das Weltall bebt: In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft erfahren Sie, wie der Nachweis von kollidierenden Neutronensternen die Astrophysik verändert.

weiter
Erst Saugrüssel, dann Blüten

Erst Saugrüssel, dann Blüten

Entgegen bisheriger Annahmen entstanden die ersten Schmetterlinge mit Saugrüssel nicht erst mit der Ausbreitung der Blütenpflanzen. Stattdessen gab es sie schon gut 50 Millionen Jahre früher, wie Fossilfunde nun belegen.

weiter
Mehr Hochwasserschutz nötig

Mehr Hochwasserschutz nötig

Das Hochwasserrisiko steigt, Flüsse treten immer häufiger über die Ufer. Deshalb müssen bis 2040 selbst Länder mit relativ gutem Hochwasserschutz noch kräftig aufstocken – das gilt auch für Deutschland, warnen Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Ariane-Trägerrakete bringt Kommunikations-Satelliten in den Weltraum

Zwei Kommunikations-Satelliten, darunter einen europäischen, hat eine Ariane-Trägerrakete in der Nacht zum Freitag in den Weltraum gebracht. Dies teilte Arianespace, die Betreibergesellschaft der europäischen Rakete, am frühen Freitagmorgen in Evry bei Paris mit. Es war der achte kommerzielle Start einer leistungsstarken Ariane-5 vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana aus.

weiter

Ufo-Meldestelle befürchtet Ufo-Hysterie durch Absturz der Mir

Der geplante Absturz der russischen Weltraumstation Mir könnte nach Einschätzung der deutschen Ufo-Meldestelle in Mannheim eine Ufo-Hysterie auslösen. "Jedes Mal, wenn Weltraumschrott verglüht, laufen bei uns die Telefone heiß", sagte Amateurastronom Werner Walter von der Meldestelle.

weiter

Dino mit Federn

Auf der Suche nach dem Ursprung der Federn sind chinesische und amerikanische Forscher jetzt einen großen Schritt weitergekommen. Im Fachblatt Nature berichten sie, dass der Dinosaurier "Sinornithosaurus millenii" schon büschelartige Fortsätze auf der Haut besaß, die einige Kennzeichen moderner Vogelfedern aufweisen.

weiter

Ein europäischer Luxus-Umzugscontainer für die ISS

Die Raumfähre Discovery hat am Donnerstag nicht nur die neuen Bewohner der Internationalen Raumstation ISS in den Weltraum getragen, sondern erstmals auch einen europäischen Luxus-Umzugscontainer. Das in Italien mit deutscher Hilfe gebaute tonnenförmige Modul Leonardo soll eine neue Ära des Transports zur ISS einläuten.

weiter

Sternenentstehung breitet sich wie Buschfeuer aus

Ein Stern kann die Geburt weiterer Sterne anregen. In der Folge können sich Fronten der Sternen-Entstehung bilden, die sich wie Buschfeuer über eine Galaxis ausbreiten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe