Erde & Weltall

Erdähnlich und nah - Exoplanet entdeckt!

Er ist möglicherweise lebensfreundlich und befindet sich in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft: Astronomen haben einen neuen Kandidaten für die Suche nach Leben im All entdeckt. weiter

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter
Was Enceladus das Herz wärmt

Was Enceladus das Herz wärmt

Er besitzt einen Ozean aus flüssigem Wasser unter seinem Eispanzer – doch was heizt das Innere des Saturnmondes Enceladus so stark auf? Wissenschaftler präsentieren nun ein Modell, das seine mysteriösen Merkmale erklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Computersimulation beschreibt Raubsaurier als "schwachen Beißer"

Der Raubsaurier Allosaurus fragilis könnte nach Annahmen britischer Wissenschaftler nur ein "schwacher Beißer" gewesen sein. Er habe seine Beute eher durch heftige Stöße mit dem Kopf zerrissen, berichten sie in der Donnerstag erscheinenden Zeitschrift "Nature" (Bd. 409, Nr. 6823, S. 1033). Ein Computermodell über die Spannungen im Kopf des Sauriers zeige, dass dieser wohl nicht fähig war, Knochen zu durchtrennen.

weiter

Atlantis nach 13-tägiger Mission in Kalifornien gelandet

Nach wiederholten Verzögerungen wegen schlechten Wetters ist die US-Raumfähre Atlantis am Dienstag kurz nach 21.30 Uhr (MEZ) zur Erde zurückgekehrt. Anhaltender starker Wind auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida zwang die fünfköpfige Crew zur Landung auf dem Luftwaffenstützpunkt Edwards in Kalifornien. Ursprünglich hatte das Shuttle bereits am Sonntag nach elftägiger Mission zurückkehren sollen, aber die Wetterprobleme bescherten der Besatzung zwei zusätzliche Reisetage.

weiter

Hightech-Bälle sollen den Mars erkunden

Wissenschaftler wollen auf dem Mars mit Sensoren bestückte Drahtbälle aussetzen. Von Winden getrieben, sollen die Bälle die Oberfläche des Roten Planeten erkunden, erklären die Forscher um Thomas Estier von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne. Auf die Weise ließen sich etwa Gebiete mit heftigen Staubstürmen erkunden, die man bei Mars-Missionen meiden sollte, berichtet das Magazin "New Scientist".

weiter

Galaxien und Schwarzen Löchern sind eng miteinander verbunden

Im Zentrum fast aller Galaxien befindet sich ein massives Schwarzes Loch. "Das eine ist ohne das andere kaum denkbar", berichtete der Astronom Douglas Richstone am Montag auf der Tagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS) in San Francisco. Der Forscher von der University of Michigan entdeckte im Herzen von 29 der 30 untersuchten Galaxien ein Schwarzes Loch.

weiter

Junge Vulkane unter arktischem Eis ausgebrochen

Vor zwei Jahren ist ein Vulkan unter dem ewigen Packeis am arktischen Meeresboden ausgebrochen. Das entdeckten amerikanische Wissenschaftler des SCICEX-Forschungsprogrammes...

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe