Erde & Weltall

Planetenartiges Objekt erstaunt Astronomen

Der seltsame Himmelskörper OTS44 entstand trotz seiner geringen Masse offenbar ähnlich wie ein Stern, belegen Radiobeobachtungen. Das überraschende Ergebnis widerspricht herkömmlichen Modellen zur Stern- und Planetenentstehung. weiter

Plattentektonik mit Mücke

Plattentektonik mit Mücke

Der indische Subkontinent war während seiner Drift nach Norden offenbar doch nicht so isoliert wie angenommen. Das legen die Verwandtschaftsbeziehungen von 54 Millionen Jahre alten Mücken in indischem Bernstein nahe.

weiter
Campi Flegrei: Unterschätzte Eruptionsgefahr

Campi Flegrei: Unterschätzte Eruptionsgefahr

Neue Modellsimulationen vulkanischer Prozesse lassen befürchten: Der rumorende Supervulkan Campi Flegrei bei Neapel könnte früher ausbrechen als bisher vermutet.

weiter
Besorgter Blick auf das Klimaproblem

Besorgter Blick auf das Klimaproblem

Wie effektiv sind die Abkommen zum Klimaschutz? Wie lässt sich die bedrohliche Erwärmung bremsen? Könnte man die Welt vielleicht sogar künstlich kühlen? Den Fragen rund um das Thema Klimawandel widmet sich die Zeitschrift bild der wissenschaft.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Image Credit: NASA/GSFC/Arizona State University

Video der Woche: Geheimnisvolle Mondlöcher

Löcher in der Mondoberfläche, die möglicherweise in Höhlen münden, könnten Astronauten als Schutzräume dienen. Ein Video der NASA stellt die spannenden Strukturen vor.

weiter
Urzeit-Räuber mit Wurmgehirn

Urzeit-Räuber mit Wurmgehirn

Die dominierenden Räuber im Meer des Kambrium hatten ein viel primitiveres Gehirn als bisher gedacht. Es ähnelt dem der noch heute lebenden Stummelfüßer.

weiter
Aldrin, Mond und Mars

Aldrin, Mond und Mars

Heute vor 45 Jahren begann das wohl größte Abenteuer der Menschheit: die bemannte Landung auf einem anderen Himmelskörper. Buzz Aldrin, zusammen mit Neil Armstrong der erste Mensch auf dem Mond, hat mit bild der wissenschaft gesprochen.

weiter
Ein Dinosaurier mit vier Flügeln

Ein Dinosaurier mit vier Flügeln

Paläontologen haben in China das Fossil eines neuen, gefiederten Dinosauriers entdeckt. Er besaß auffallend lange Federn an den Hinterbeinen und am Schwanz.

weiter
Irdischer UV-Rekord

Irdischer UV-Rekord

In den Anden haben Forscher den höchsten jemals auf der Erde gemessenen UV-B-Wert registriert. Verursacht wurde er durch eine Kombination begünstigender Faktoren.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Charles Foster wollte nachempfinden, wie es ist, ein Tier zu sein: Der britische Tierarzt erkundete den Wald nicht mehr "menschlich" mit den Augen, sondern "tierisch" mit der Nase. Ein skurriles, unterhaltsames und lehrreiches Buch.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe