Erde & Weltall

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Mittels Lasertechnik scheint es möglich, kleine Sonden rasant zu fernen Sternensystemen zu schicken. Doch wie bremst man sie am Ziel aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein deutscher Physiker. weiter

Rekord-Fährte im Blick

Rekord-Fährte im Blick

Seit 2009 erforschen Paläontologen die weltweit größten Fußabdrücke sowie die längste bekannte Spur eines Sauropoden. Nun berichten sie über das gewaltige Tier, das sie einst hinterlassen hat.

weiter
Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Milchstraße: Kein Futter für das Schwarze Loch

Milchstraße: Kein Futter für das Schwarze Loch

Überraschung im Herzen der Milchstraße: Die Gaswolke G2 überstand den nahen Vorbeiflug am Schwarzen Loch verblüffend gut – weil sie mehr enthält als nur Gas und Staub.

weiter
Credit: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Stromversorgungs-Knick im Schatten der Sonnenfinsternis 2015?

Am 20. März 2015 geraten die Solaranlagen Deutschlands in den Schatten des Mondes. Wie wird sich dies auf die Stromversorgung auswirken? Forscher haben es berechnet.

weiter
Leuchtende Krümel um ferne Sterne

Leuchtende Krümel um ferne Sterne

Astronomen haben geheimnisvolles Leuchten um ferne Sterne nachgewiesen und erklären, was es mit dem sogenannten exozodiakalen Licht auf sich hat.

weiter

"Schreckenshand"-Dino enträtselt

Fast 50 Jahre lang waren von dem Dinosaurier Deinocheirus mirificus nur zwei riesenhafte Arme bekannt. Jetzt enthüllen neue Fossilfunde auch den Rest dieser wahrhaft bizarren Kreatur.

weiter
Erde: Lebensfreundlich erst durch Plattentektonik?

Erde: Lebensfreundlich erst durch Plattentektonik?

Die Kontinentaldrift könnte schuld daran sein, dass sich schon in der Urzeit die Atmosphäre der Erde von den Gashüllen ihrer Nachbarn Mars und Venus unterschied.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe