Erde & Weltall

Überraschendes vom Jupiter

Die NASA-Raumsonde Juno liefert ganz neue Einblicke in den Gasriesen Jupiter. Schon ihre ersten Daten zum Magnetfeld, den Polarregionen und den Gasströmen des Gasriesen sorgen für Überraschungen. weiter

Planetenartiges Objekt erstaunt Astronomen

Planetenartiges Objekt erstaunt Astronomen

Der seltsame Himmelskörper OTS44 entstand trotz seiner geringen Masse offenbar ähnlich wie ein Stern, belegen Radiobeobachtungen. Das überraschende Ergebnis widerspricht herkömmlichen Modellen zur Stern- und Planetenentstehung.

weiter
Plattentektonik mit Mücke

Plattentektonik mit Mücke

Der indische Subkontinent war während seiner Drift nach Norden offenbar doch nicht so isoliert wie angenommen. Das legen die Verwandtschaftsbeziehungen von 54 Millionen Jahre alten Mücken in indischem Bernstein nahe.

weiter
Campi Flegrei: Unterschätzte Eruptionsgefahr

Campi Flegrei: Unterschätzte Eruptionsgefahr

Neue Modellsimulationen vulkanischer Prozesse lassen befürchten: Der rumorende Supervulkan Campi Flegrei bei Neapel könnte früher ausbrechen als bisher vermutet.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Asteroid mit Ringen

Asteroid mit Ringen

Astronomen haben erstmals Ringe um einen Asteroiden entdeckt – einem gerade einmal knapp 250 Kilometer großen Gesteinsbrocken, der zwischen Saturn und Uranus kreist.

weiter
Verräterische Sonnenuntergänge

Verräterische Sonnenuntergänge

Atmosphärenforschung einmal anders: Um den Zustand der Atmosphäre in vergangenen Zeiten zu ermitteln, können Forscher künftig einfach ins Museum gehen. Denn Gemälde verraten mehr als gedacht.

weiter
Olivenanbau: Gewinner und Verlierer beim Klimawandel

Olivenanbau: Gewinner und Verlierer beim Klimawandel

In einigen Regionen enorme Ertragssteigerungen – andernorts hingegen Verluste: Der Klimawandel wird dem Olivenanbau im Mittelmeerraum seinen Stempel aufdrücken, prognostizieren Forscher.

weiter
Wandelnde Blätter schon in der Dino-Ära

Wandelnde Blätter schon in der Dino-Ära

Forscher haben Fossilien einer Stabschrecken-Art entdeckt, die bereits in der frühen Kreidezeit Pflanzenteile imitierte. Die Insekten versteckten sich offenbar im Laub von Pflanzen, die dem Ginkgo ähnelten.

weiter
Urzeitliches

Urzeitliches "Huhn aus der Hölle"

Forscher haben in den USA einen lange ersehnten Fund gemacht: Fossilien einer rätselhaften Gruppe von gefiederten Dinosauriern, die einem klauenbewehrten Riesen-Laufvogel ähnelten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Charles Foster wollte nachempfinden, wie es ist, ein Tier zu sein: Der britische Tierarzt erkundete den Wald nicht mehr "menschlich" mit den Augen, sondern "tierisch" mit der Nase. Ein skurriles, unterhaltsames und lehrreiches Buch.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe