Erde & Weltall

Fäden im kosmischen Netz

Astronomen haben die Feinstruktur des kosmischen Netzwerks so genau durchleuchtet wie nie zuvor. Diese feinen Fäden aus Wasserstoffgas bilden das Grundgerüst der Materieverteilung im Universum. weiter

Älteste Pilz-Fossilien entdeckt?

Älteste Pilz-Fossilien entdeckt?

Wieder liefert ein Fossil spannende Einblicke in die früheste Ära des irdischen Lebens: In Südafrika haben Forscher möglicherweise die ältesten bekannten Überreste eines Pilzes entdeckt – sie sind 2,4 Milliarden Jahre alt.

weiter
Gravitationslinse mit Supernova

Gravitationslinse mit Supernova

Astronomen haben erstmals eine extrem seltene Konstellation beobachtet: Eine Supernova vom Typ 1a, deren Licht von einer Gravitationslinse verzerrt und verstärkt wird.

weiter
Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Bisher glaubten Paläontologen, ziemlich genau zu wissen, wie die allerersten Dinosaurier aussahen. Doch ein 245 Millionen Jahre altes Fossil belehrt sie nun eines Besseren.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Ranken statt Leere im Weltall

Ranken statt Leere im Weltall

Die leeren Flecken im Weltall sind drastisch geschrumpft: Astronomen haben dort eine bisher unbekannte Struktur entdeckt – kosmische Ranken, die jeweils eine Handvoll Galaxien enthalten.

weiter
Vulkane: Rettungsinseln des Lebens in kalten Zeiten

Vulkane: Rettungsinseln des Lebens in kalten Zeiten

Die Wärme des Vulkanismus ermöglichte vielen Tier- und Pflanzenarten das Überleben während den Eiszeiten, legt eine Studie nahe.

weiter
Ein „Hirten-Planet

Ein „Hirten-Planet" und kollidierende Kometen

Astronomen haben seltsame Gasansammlungen um den Stern Beta Pictoris entdeckt. Sie könnten aus kollidierenden Kometen entstehen, die ein „Hirten-Planet" hier versammelt.

weiter
Europas größtes Landraubtier

Europas größtes Landraubtier

Fossilfunde in Portugal entpuppen sich als Überreste von Europas größtem Landraubtier: Der vor 150 Millionen Jahren lebende Fleischfresser Torvosaurus wurde zehn Meter lang und jagte damals selbst große Dinosaurier.

weiter
Wie Afrika seine Form bekam

Wie Afrika seine Form bekam

Beinahe wäre der Nordwesten Afrikas zu einem Teil Südamerikas geworden, als der Urkontinent Gondwana vor 130 Millionen Jahren auseinanderbrach. Warum dies nicht passierte, legen plattentektonische Modelle nahe.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was geschieht, wenn eine Handvoll Menschen zwei Jahre lang völlig auf sich allein gestellt zusammenlebt? Ein fesselnder Roman, der auf einem wahren Experiment beruht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe