Erde & Weltall

Bedenklich: Der Meeresspiegel stieg in Schüben

Möglicherweise wird der Klimawandel den Meeresspiegel nicht so kontinuierlich ansteigen lassen, wie man meinen könnte: Eine Untersuchung fossiler Korallenriffe zeigt, dass es einst zu sprunghaften Anstiegen gekommen ist. weiter

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht

weiter
Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Versteinerte Blutsauger

Versteinerte Blutsauger

An welchen Tieren mögen diese Viecher vor 130 Millionen Jahren wohl gesaugt haben? Forscher haben die ältesten bekannten Hinweise auf blutsaugende Wanzen entdeckt.

weiter
Kurios: Umweltverschmutzer-Aliens im Visier

Kurios: Umweltverschmutzer-Aliens im Visier

Wir könnten außerirdische Zivilisationen durch Hinweise auf Umweltverschmutzung in der Atmosphäre ferner Planeten nachweisen, meinen Forscher mit kritischem Blick auf die Menschheit.

weiter
Feder-Dinos weit verbreitet

Feder-Dinos weit verbreitet

Neue Funde legen nahe, dass Federn unter Dinosauriern generell weit verbreitet waren und nicht nur innerhalb der Gruppe, aus der sich schließlich die Vögel entwickelten.

weiter
Antarktis: Eisiger Rechenfehler

Antarktis: Eisiger Rechenfehler

Ein Update eines Algorithmus könnte die Klimaforscher des IPCC genarrt haben: Er gaukelte einen falschen Trend bei der Meereis-Entwicklung in der Antarktis vor.

weiter
In Sandstein gemeißelt

In Sandstein gemeißelt

Imposante Bögen, Säulen oder gar riesige Pilze aus Stein sind faszinierende Kunstwerke der Natur. Wie sie entstehen und warum einige scheinbar ewig halten, haben Forscher jetzt geklärt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe