Erde & Weltall

Überraschendes vom Jupiter

Die NASA-Raumsonde Juno liefert ganz neue Einblicke in den Gasriesen Jupiter. Schon ihre ersten Daten zum Magnetfeld, den Polarregionen und den Gasströmen des Gasriesen sorgen für Überraschungen. weiter

Planetenartiges Objekt erstaunt Astronomen

Planetenartiges Objekt erstaunt Astronomen

Der seltsame Himmelskörper OTS44 entstand trotz seiner geringen Masse offenbar ähnlich wie ein Stern, belegen Radiobeobachtungen. Das überraschende Ergebnis widerspricht herkömmlichen Modellen zur Stern- und Planetenentstehung.

weiter
Plattentektonik mit Mücke

Plattentektonik mit Mücke

Der indische Subkontinent war während seiner Drift nach Norden offenbar doch nicht so isoliert wie angenommen. Das legen die Verwandtschaftsbeziehungen von 54 Millionen Jahre alten Mücken in indischem Bernstein nahe.

weiter
Campi Flegrei: Unterschätzte Eruptionsgefahr

Campi Flegrei: Unterschätzte Eruptionsgefahr

Neue Modellsimulationen vulkanischer Prozesse lassen befürchten: Der rumorende Supervulkan Campi Flegrei bei Neapel könnte früher ausbrechen als bisher vermutet.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Windparks als Hurrikan-Bremse

Windparks als Hurrikan-Bremse

Große Offshore-Windparks produzieren nicht nur Strom, sie könnten auch die Küsten vor Hurrikans schützen. Denn die Anlagen bremsen die Windgeschwindigkeiten und dämpfen die Sturmflut.

weiter
Ein Friedhof der Wale

Ein Friedhof der Wale

Eine in Chile entdeckte einzigartige Ansammlung von Fossilien zeugt von einer urzeitlichen Massenstrandung von Walen und anderen Meeressäugern.

weiter
Ein kristalliner Zeitzeuge dokumentiert die frühe Erdgeschichte

Ein kristalliner Zeitzeuge dokumentiert die frühe Erdgeschichte

Vor etwa 4,4 Milliarden Jahren bildete sich die Erdkruste. Diese Zeitangabe verdanken wir einem Zirkon aus Australien. Es handelt sich um das älteste bekannte Stückchen Krustengestein.

weiter
Auf Kollisionskurs?

Auf Kollisionskurs?

Seit die ESA 2012 den Kontakt zu Envisat verlor, kreist der größte aller zivilen Satelliten unkontrolliert im Orbit. Studenten berechnen, wie er sich aus der Gefahrenzone manövrieren ließe.

weiter
Urzeit-Gas im Yellowstone-Park

Urzeit-Gas im Yellowstone-Park

Zwei Milliarden Jahre lang war uraltes Heliumgas im Gestein unter dem Park gefangen. Dann wurde es von aufsteigendem Magma befreit und dringt nun ans Tageslicht.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Charles Foster wollte nachempfinden, wie es ist, ein Tier zu sein: Der britische Tierarzt erkundete den Wald nicht mehr "menschlich" mit den Augen, sondern "tierisch" mit der Nase. Ein skurriles, unterhaltsames und lehrreiches Buch.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe