Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Olivenanbau: Gewinner und Verlierer beim Klimawandel

Olivenanbau: Gewinner und Verlierer beim Klimawandel

In einigen Regionen enorme Ertragssteigerungen – andernorts hingegen Verluste: Der Klimawandel wird dem Olivenanbau im Mittelmeerraum seinen Stempel aufdrücken, prognostizieren Forscher.

weiter
Wandelnde Blätter schon in der Dino-Ära

Wandelnde Blätter schon in der Dino-Ära

Forscher haben Fossilien einer Stabschrecken-Art entdeckt, die bereits in der frühen Kreidezeit Pflanzenteile imitierte. Die Insekten versteckten sich offenbar im Laub von Pflanzen, die dem Ginkgo ähnelten.

weiter
Urzeitliches

Urzeitliches "Huhn aus der Hölle"

Forscher haben in den USA einen lange ersehnten Fund gemacht: Fossilien einer rätselhaften Gruppe von gefiederten Dinosauriern, die einem klauenbewehrten Riesen-Laufvogel ähnelten.

weiter
Zebrastreifen im Strahlengürtel

Zebrastreifen im Strahlengürtel

Der Strahlengürtel rund um die Erde zeigt ein seltsames Phänomen: ein Streifenmuster aus Elektronen. US-Forscher haben jetzt die Ursache dafür aufgespürt – in einem Effekt, der eigentlich als viel zu schwach und unerheblich galt.

weiter
Rezept für einen Super-Sonnensturm

Rezept für einen Super-Sonnensturm

Der stärkste jemals registrierte Sonnensturm hat Forschern das optimale Rezept für einen solaren Supersturm verraten – glücklicherweise ging er nicht in Richtung unseres Planeten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe