Erde & Weltall

Houston, wir haben kein Problem!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei. Nächster Stopp: Houston. weiter

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein in Chile entdeckter Dinosaurier könnte sich als Bindeglied der Dinosaurier-Evolution erweisen. Denn das Fossil weist sowohl Merkmale der zweibeinig laufenden Raubdinosaurier als auch der pflanzenfressenden Vogelbecken-Dinosaurier auf.

weiter
Oh, wie schön ist Panama!
Oh, wie schön ist Panama!

Oh, wie schön ist Panama!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei.

weiter
Super-Hitzewellen auch in Europa?

Super-Hitzewellen auch in Europa?

In Zukunft könnten auch Europa häufiger tropische Perioden von 40 bis sogar 55 Grad Hitze bevorstehen. Denn schon bei zwei Grad Erwärmung steigt das Risiko für schwülwarme Hitzewellen in Europa auf 30 Prozent an, wie eine Studie belegt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Urzeit-Gas im Yellowstone-Park

Urzeit-Gas im Yellowstone-Park

Zwei Milliarden Jahre lang war uraltes Heliumgas im Gestein unter dem Park gefangen. Dann wurde es von aufsteigendem Magma befreit und dringt nun ans Tageslicht.

weiter
Neue Möglichkeit zur Vorhersage von Vulkanausbrüchen?

Neue Möglichkeit zur Vorhersage von Vulkanausbrüchen?

Magma von Vulkanen ist vermutlich nur weniger als zehn Prozent der Zeit flüssig genug für einen Ausbruch, legen Untersuchungen von Forschern nahe. Überwacht man die Konsistenz des Magmas, könnte dies dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit von Ausbrüchen zu bestimmen.

weiter
Wir sind nicht kleinzukriegen

Wir sind nicht kleinzukriegen

Ist die Menschheit unsterblich? Mit dieser brisanten Frage beschäftigt sich bild der wissenschaft in seinem Märzheft und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen.

weiter
Tod bei der Geburt

Tod bei der Geburt

Paläontologen haben das Fossil eines Meeressaurier-Weibchen entdeckt, die bei der Geburt ihrer Jungen starb. Sie ist unter Wirbeltieren das älteste Zeugnis für einen Tod in diesem Moment.

weiter
Passatwinde bremsen die Erwärmung aus

Passatwinde bremsen die Erwärmung aus

Seit 2001 steigt die globale Durchschnittstemperatur kaum noch. Diese Verschnaufpause verdanken wir offenbar ungewöhnlich starken Winden über dem Pazifik, die den Ozean in Wallung bringen.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe