2 : 0 für die Bitterschokolade

 Dunkle Schokolade verringert den Heißhunger auf andere Snacks.
Dunkle Schokolade verringert den Heißhunger auf andere Snacks.
Dunkle Schokolade hilft, den Appetit zu zügeln: Die schwärzere Schokoladenvariante hat eine deutlich stärkere sättigende Wirkung als Milchschokolade. Das Verlangen nach immer mehr Süßem sinkt ebenso wie die Lust auf salzige und fettreiche Snacks, haben dänische Forscher um Lone Brinkmann Sørensen von der Universität Kopenhagen gezeigt. Damit ist die sogenannte Herrenschokolade gegenüber anderen Süßigkeiten nicht nur gesundheitlich vorteilhaft wegen ihres Anteils an gesundheitsfördernden Fettsäuren und Antioxidantien, sondern sie dämpft auch den Heißhunger, teilt die Universität Kopenhagen mit.
Die Forscher ließen 16 Studenten ihrer Universität zunächst schwarze oder Milchschokolade essen. Zwar mussten die Studenten vor dem Experiment für zwölf Stunden und danach für einige weitere Stunden fasten, anschließend gab es für die Probanden jedoch Pizza in beliebiger Menge. Die Forscher hielten dabei fest, wieviele Kalorien die Studenten zu sich nahmen. Außerdem fragten sie sie nach Hunger- und Sättigungsgefühl, ihr Verlangen nach verschiedenen weiteren Snacks und wie ihnen die Schokolade schmeckte.

Insgesamt nahmen die Studenten in der Testreihe mit der schwarzen Schokolade beim nachfolgenden Pizzaschlemmen rund 15 Prozent weniger Kalorien zu sich als die aus der Testreihe mit der Milchschokolade. Die Probanden berichteten auch über einen gezügelten Appetit auf andere Snacks, seien sie süß, salzig oder fettreich. Die Forscher kommentieren ihre Ergebnisse mit der vorweihnachtlichen Botschaft, dass die Menschen zu Schokoladenvarianten mit hohem Kakaoanteil greifen sollten, um der allgegenwärtigen Versuchung süßer Genüsse zu widerstehen und eine mögliche Gewichtszunahme zu bremsen.
Mitteilung der Universität Kopenhagen

ddp/wissenschaft.de ? Martin Schäfer


Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wer eine Diagnose wie „Parkinson" bekommt, erschrickt zutiefst. Doch das ist kein Todesurteil, sondern kann helfen, neu leben zu lernen. Das aufrüttelnde Buch eines Betroffenen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe