Wie Kolibris in großen Höhen in der Luft bleiben

Große Höhen machen Vögeln das Fliegen schwer, da die Luft immer dünner wird und gleichzeitig zunehmend weniger Sauerstoff enthält. Kolibris gleichen diese erschwerten Bedingungen aus, indem sie mit ihren Flügeln stärker ausholen. Das haben amerikanische Biologen bei den Tieren beobachtet. Über ihre Studien berichten sie in der Fachzeitschrift The Journal of Experimental Biology (Bd. 206, S. 3139).
Douglas Altshuler von der Universität Texas in Austin und Robert Dudley vom Smithsonian Tropenforschungsinstitut in Balboa, Panama, haben die erstaunlichen Flieger sowohl im Labor als auch in freier Natur im Peruanischen Dschungel beobachtet. Im Labor ließen die Forscher die Kolibris in einem luftdichten Zylinder fliegen, in welchem sie die Atmosphäre kontrollieren konnten.

Bei verringerter Luftdichte aber gleichbleibendem Sauerstoffgehalt vergrößerten die Vögel deutlich die Schwingungsweite ihres Flügelschlags. Die Häufigkeit der Schläge erhöhten sie dagegen kaum. Selbst als die Wissenschaftler ihnen zusätzlichen Sauerstoff zur Verfügung stellten, konnten die Vögel die Frequenz nicht weiter erhöhen. Entzogen die Forscher den Tieren den Sauerstoff bei gleichbleibendem Luftdruck, fiel die Flügelschlagfrequenz, bis sie sich schließlich nicht mehr in der Luft halten konnten.

Zudem studierten Altshuler und sein Kollege die Flugkünste von mehr als vierzig Kolibriarten in verschiedenen Höhen auf Filmaufnahmen aus den peruanischen Anden. In der freien Natur fliegen die Vögel auf Höhen zwischen 400 bis 4.300 Metern. Bei diesen Beobachtungen konnten die Forscher die Ergebnisse aus dem Labor bestätigen.

Die Biologen vermuten, dass die Vögel den Flügelausschlag vergrößern, um mehr Auftrieb zu bekommen, da sie die Frequenz ihres Flügelschlags nicht weiter erhöhen können. Letzteres würde besondere Anforderungen an den Stoffwechsel stellen, die nur vorübergehend und unter bestimmten Umständen erfüllt werden können. Daher ist die Erhöhung der Flügelschlagfrequenz nicht geeignet, um den Auftrieb in großen Höhen zu erhalten.

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe