Das große Beben naht

 Foto: iStock/stellalevi
Foto: iStock/stellalevi

In San Francisco steht das seit langer Zeit befürchtete große Erdbeben offenbar kurz bevor. Nach einer Studie des U.S. Geological Survey steht der Untergrund der Stadt an vier Stellen unter enormer Spannung. So habe sich an den großen Verwerfungen Hayward und Calaveras das Gestein verhakt, die Tektonik ist zum Stillstand gekommen. Wenn der Boden unter dem gewaltigen Druck bricht, entlädt sich die Spannung schlagartig, und es kommt zu einem verheerenden Beben.

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe