Frank Frick

Wissenschaftsjournalist

beschäftigt sich als promovierter Chemiker und preisgekrönter Chemie-Publizist mit den Wirkungen - gewünschten und unerwünschten - von Stoffen in Umwelt, Technik und Medizin. Auf wissenschaft.de schreibt er auch über die möglichen Auswirkungen, die neue naturwissenschaftliche, medizinische und technische Erkenntnisse auf unseren Alltag haben werden - ein Thema, das ihn seit rund 20 Berufsjahren als Wissenschaftsjournalist immer wieder fasziniert.

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe