Balzplatz der Dinosaurier

In den vergangenen 20 Jahren hat sich das Bild der Dinosaurier radikal geändert – und noch immer sorgen die Vorfahren der Vögel für neue Überraschungen. weiter

Grüne Signatur einstiger Kultur

Bis heute prägt der Einfluss der präkolumbianischen Siedlungen im Amazonasgebiet die Zusammensetzung der dortigen Pflanzenarten. Möglicherweise lässt sich dieser Zusammenhang bei der Suche nach historischen Stätten nutzen. weiter

Editor's Pick: Wenn Energieprognosen fehlschlagen

Wie plant man die Zukunft der Stromproduktion, wenn doch die Prognosen unsicher sind und sich oft als falsch herausstellen? Drei Experten raten, flexibel zu bleiben. weiter

Mütter an der Macht

In der präkolumbischen Pueblo-Kultur des amerikanischen Südwestens war die mütterliche Abstammung entscheidend. Denn sie entschied, ob jemand zur Elite gehörte oder nicht, wie DNA-Analysen enthüllen. weiter

Welche Zukunft wollen wir?

In einer Diskussion zum Titelthema der aktuellen bdw-Ausgabe zeigt sich: Den richtigen Umgang mit neuen Technologien lernt der Mensch oft nur auf die harte Tour. weiter

Fossilfund: Meeresreptil mit Jungtier im Bauch

Krokodile und Vögel bringen ihren Nachwuchs im Ei auf die Welt. Doch ein Fossilfund in China belegt nun, dass zumindest ein Vertreter dieser Tiergruppen seine Jungen vor 250 Millionen Jahren lebend zur Welt brachte. weiter

Editor's Pick: Das Erbe eines Edutainers

Der Statistiker Hans Rosling ist gestorben. Seine Lebensaufgabe war, den Menschen die Welt zu erklären: mit anschaulichen Statistiken und einer Prise Humor. weiter

Editor's Pick: Aufruhr in der Wissenschaft

Donald Trump beherrscht die Nachrichten und erhitzt die Gemüter – auch in der Wissenschaft. Internationale Kooperationen in der Forschung drohen auseinanderzubrechen, und die Wissenschaftler rufen zur Demo auf. weiter

Das ist unser Urahn!

Vor 540 Millionen Jahren wuselte ein seltsames Wesen durch die Sedimente der Ur-Meere, das möglicherweise den Beginn der Evolutionsgeschichte bis hin zum Menschen begründete. weiter

Warum so viele antike Nackedeis?

Unbekleidete Athleten, Helden oder sogar Götter: Hatten die Menschen in der Antike tatsächlich eine so große Vorliebe für Freikörperkultur – was hat es mit all den Nackedeis auf sich? Ein Experte antwortet. weiter

Die Weisheit der Vielen im Test

Beim Publikumsjoker oder Wissensumfragen liegt die Mehrheit keineswegs immer richtig. Doch mit einem einfachen Kniff kann man die richtige Antwort auch dann identifizieren, wenn die Masse irrt. weiter

Editor's Pick: Neue Versprechen der Gentechnik

Nachrichten aus der Gentechnik lassen aufhorchen: Forscher können nicht nur das Erbgut immer schneller entziffern, sondern es auch immer besser künstlich zusammensetzen – und neuartige Organismen erschaffen. weiter

Der Mensch vernichtete Australiens Riesen

Einst lebten gigantische Tiere in Australien – doch dann verschwanden die Vertreter der Megafauna plötzlich. Ein Forscherteam präsentiert nun Hinweise darauf, dass der Mensch für ihr Aussterben verantwortlich war und nicht klimatische Veränderungen. weiter

Editor's Pick: Powered by Cognition

Einer der FAZ-Herausgeber macht sich über die Gutmenschen lustig, die sich gegen Falschnachrichten wehren. Eine lehrreiche Kritik, findet der bdw-Chefredakteur, die aber zu kurz greife. weiter