Anthropologie

Bedrohung Meteoriteneinschlag

Ziemlich sicher war es ein kosmisches Geschoss, das vor rund 65 Millionen Jahren die Dinosaurier aussterben ließ. Ein ähnlicher Einschlag könnte die Erde jederzeit wieder treffen – mit fatalen Folgen....

weiter

Bedrohung Seuche

Todbringende Infektionen fordern immer wieder große Opfer. Der weltweite Handel und die Reiselust der Menschen machen es Krankheitskeimen leicht, sich auszubreiten.

weiter
Steinzeit-DNA beleuchtet Indianer-Geschichte

Steinzeit-DNA beleuchtet Indianer-Geschichte

Ein Steinzeitkind liefert neue Einblicke in die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner: Seine DNA zeigt, dass sich die Indianer-Vorfahren Nord- und Südamerikas früher auftrennten als gedacht.

weiter
Haut und Haare vom Eiszeitvetter

Haut und Haare vom Eiszeitvetter

Unsere helle Haut, die dichten Haare und auch Teile der Immunabwehr verdanken wir unseren eiszeitlichen Vettern – den Neandertalern. Denn es sind ihre Genvarianten für diese Merkmale, die uns bis heute prägen.

weiter
Mit blauen Augen auf der Pirsch

Mit blauen Augen auf der Pirsch

Forscher sequenzieren das 7.000 Jahre alte Genom eines europäischen Jägers und Sammlers. Sein Erbgut liefert auch Aufschluss darüber, wie unsere Vorfahren aussahen.

weiter
Urmenschen: Hungern als Ausnahme

Urmenschen: Hungern als Ausnahme

Regelmäßiges Fasten entspricht wohl doch nicht unseren biologischen Wurzeln: Forscher liefern jetzt Belege dafür, dass unsere Jäger-und- Sammler-Vorfahren wahrscheinlich nur selten länger hungern mussten.

weiter
- Advertorial
Verschlungene Menschheitswege

Verschlungene Menschheitswege

Die frühe Geschichte des Menschen und seiner urzeitlichen Vettern wird immer komplizierter, wie neue Genanalysen zeigen. Neandertaler, Denisova-Menschen und ein noch unbekannter Frühmensch mischen den Stammbaum auf.

weiter
Rätsel um älteste Frühmenschen-DNA

Rätsel um älteste Frühmenschen-DNA

Die älteste jemals aus menschlichen Fossilen isolierte DNA gibt Rätsel auf: Denn das 400.000 Jahre alte Erbgut deutet auf eine enge Verwandtschaft spanischer Frühmenschen mit den nur in Sibirien verbreiteten Denisova-Menschen hin.

weiter
Phantom im Erbgut des Denisova-Urmenschen

Phantom im Erbgut des Denisova-Urmenschen

Das Genom des Denisova-Menschen enthält DNA-Schnipsel, die von einer unbekannten Menschenform zu stammen scheinen, berichten Anthropologen.

weiter
Schädelfund wirft Menschen-Stammbaum durcheinander

Schädelfund wirft Menschen-Stammbaum durcheinander

In Georgien haben Forscher den bisher vollständigsten Schädel eines erwachsenen Frühmenschen entdeckt. Zusammen mit früheren Funden wirft er ein ganz neues Licht auf die Anfänge der Gattung Homo.

weiter
Höhlenmalerei mit weiblichem Touch

Höhlenmalerei mit weiblichem Touch

In vielen steinzeitlichen Höhenmalereien finden sich Handabdrücke. Bisher galten sie als Hinterlassenschaft von männlichen Erwachsenen und Jugendlichen. Jetzt aber zeigt sich: Drei Viertel der Hände stammen von Frauen.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

 

Die 6 Wissensbücher des Jahres

Hier erfahren Sie, welche Bücher 2013 ausgezeichnet wurden!


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe