Archäologie

Ein Steinzeit-Fund offenbart seinen Zweck
Ein Steinzeit-Fund offenbart seinen Zweck

Ein Steinzeit-Fund offenbart seinen Zweck

Archäologen haben auf der Schwäbischen Alb ein 40.000 Jahre altes Stück Mammutelfenbein mit Löchern entdeckt. Tests belegen: Es war ein Werkzeug zur Herstellung von Seilen.

weiter
Wohin mit den ganzen Ausgrabungsfunden?

Wohin mit den ganzen Ausgrabungsfunden?

Mehr und mehr Funde - die Depots platzen aus allen Nähten. Nun diskutieren Archäologen: Soll beispielsweise durch Verkauf "entsammelt" werden oder ist weiterhin Horten angesagt?

weiter
Interkontinentalhandel vor Ankunft der Europäer

Interkontinentalhandel vor Ankunft der Europäer

Zwei Bronzefunde aus Alaska belegen, dass Metall aus Asien bis nach Nordamerika gehandelt wurde, noch bevor die ersten Europäer in der Neuen Welt ankamen.

weiter
Schiffswracks aus dem All gesichtet

Schiffswracks aus dem All gesichtet

Kilometerlange Sediment-Fahnen verraten die Position: Schiffswracks lassen sich anhand von Satellitenaufnahmen identifizieren, berichten Forscher.

weiter
Einzigartiges Steinzeit-Schmuckstück entdeckt

Einzigartiges Steinzeit-Schmuckstück entdeckt

Im Norden Englands stießen Archäologen auf einen 11.000 Jahre alten Anhänger mit Ritzverzierungen. Das Schmuckstück aus Schiefer deuten sie als Ritual-Utensil eines Schamanen.

weiter
Kupfer oder Kultur?

Kupfer oder Kultur?

In Afghanistan lagert Kupfererz ausgerechnet unter den alten Überresten buddhistischer Klöster. 2015 sollten die Altertümer gesprengt werden. Doch zu ihrem Schutz eilten nun besondere Umstände.

weiter
Mumien-Falke starb an Zwangsüberfütterung

Mumien-Falke starb an Zwangsüberfütterung

Die alten Ägypter betrieben eine Raubvogelzucht in großem Stil, um Opfertiere bereitzustellen, belegt eine makabere Entdeckung.

weiter
Zockende Indianer

Zockende Indianer

Spielerparadiese wie Las Vegas haben in Nordamerika eine lange Tradition. Bereits vor 800 Jahren wurde in den USA heftig gezockt, wie neueste Funde zeigen.

weiter
Venus No. 2 von der Schwäbischen Alb entdeckt

Venus No. 2 von der Schwäbischen Alb entdeckt

Eine 43.000 Jahre alte üppige Frauenfigur mit einer Öse statt Kopf ist die älteste Darstellung des Menschen. Nun haben Archäologen Fragmente von einem gleichalten Pendant ausgegraben.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp


Richard Dawkins ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Wissenschaft, der sich selbst als "militanten Atheisten" bezeichnet. In seiner Autobiografie lässt er sein Leben Revue passieren - geistreich und kurzweilig, aber bisweilen auch ausschweifend und redundant.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe