Tausende von Dinosaurier-Fußspuren in Nordspanien entdeckt

In Nordspanien haben Wissenschaftler Tausende von Dinosaurier-Fußspuren entdeckt. Die Abdrücke auf einem felsigen Abhang in der Region La Rioja sind jeweils bis zu 35 Zentimeter lang und weisen drei Zehen auf. "Eine solche Fundstelle gibt es nirgendwo sonst in Europa und vielleicht nirgends auf der Welt", sagte der Madrider Paläontologe Joaquin Moratalla der Zeitung "El Pais".
Die Spuren seien etwa 115 Millionen Jahre alt. Sie seien bislang von Gras und Büschen verdeckt gewesen. Die Trockenheit der vergangenen Monate habe sie zum Vorschein gebracht. An der Fundstelle habe sich zu Lebzeiten der Dinosaurier das Ufer eines Sees oder eines Flusses befunden. Die meisten Spuren stammten von Fleisch fressenden Dinosauriern.

dpa


Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein philosophisch anmutender Roman, in dessen Mittelpunkt die Suche nach einer plötzlich verschwundenen jungen Wissenschaftlerin steht. Die Exaktheit der Wissenschaft steht der Unschärfe der Wirklichkeit gegenüber.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe