Kurz gemeldet: US-Forscher wollen Atomkraftwerke unterirdisch verbunkern

Amerikanische Forscher haben auf der 139. Jahrestagung der National Academies of Science, die in der vergangenen Woche stattfand, vor Terroransachlägen auf US-Atomkraftwerke gewarnt. Als kurzfristige Gegenmaßnahme empfahlen sie eine verschärfte Luftraumkontrolle. Langfristig aber sollte die vor einem halben Jahrhundert geäußerte Idee wieder aufgegriffen werden, Kernkraftwerke unterirdisch zu verbunkern. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in ihrer Ausgabe vom 5. Mai.
Frankfurter Allgemeine Zeitung


Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe