Klonen von Menschen fast in aller Welt verboten

Es gibt kaum ein Land der Welt, das das Klonen von Menschen noch nicht verboten hat oder nicht entsprechende Gesetze vorbereitet. Auch in Washington haben die Abgeordneten im US-Kongress bereits mit deutlicher Mehrheit gegen das Klonen von Menschen gestimmt. Das für ein Verbot ebenfalls nötige Votum des Senats war jedoch durch die Terrorangriffe vom 11. September und die nachfolgende Flut von Gesetzesentwürfen zur inneren Sicherheit und der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes aufgeschoben worden.
Die Forscher der US-Firma Advanced Cell Technologies (ACT) haben daher mit ihren Klon-Experimenten mit menschlichen Embryonen nicht gegen geltendes US-Recht verstoßen. In ersten Reaktionen auf die Nachricht von den ersten geklonten menschlichen Embryonen äußerten Senatoren beider Parteien allerdings die Überzeugung, dass sich auch ihr Haus in Kürze für ein Verbot entscheiden werde. In Deutschland und den meisten anderen Ländern Europas ist das Klonen mit menschlichen Zellen bereits ausdrücklich untersagt.
dpa


Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe