Ukrainischer Wissenschaftler erhält Humboldt-Forschungspreis

Serguey Odoulov von der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften in Kiew erhält den mit 120.000 Mark dotierten Humboldt-Forschungspreis. Die Preisverleihung soll am 14. Juni in Berlin erfolgen, teilte die Technische Universität am Montag mit.
Der Wissenschaftler ist herausragend auf dem Gebiet der nichtlinearen Optik. Die TU hat Odoulov zu einem Forschungsaufenthalt eingeladen. Die Alexander-von-Humboldt-Stiftung vergibt den Preis seit 1972 jährlich an internationale Spitzenwissenschaftler.
dpa


Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe