Neues Prion-Forschungszentrum in München geplant

Für eine bessere Bekämpfung des Rinderwahnsinns BSE plant die Ludwig-Maximilians-Universität in München die Errichtung eines Prion-Forschungszentrums. Die Einrichtung mit Labors und Ställen soll in unmittelbarer Nähe des Klinikums München-Großhadern entstehen, teilte die Universität am Freitag mit. Zu den Prionen zählen unter anderem die Erreger von BSE und der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit. Mit dem neuen Forschungszentrum will sich das bayerische Kabinett dem Vernehmen nach an diesem Dienstag befassen.

dpa

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe