Forschungspolitik

"Wir Wissenschaftler sollten auf den Mittelstand zugehen"

Reinhard Hüttl, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, bezieht Stellung zum Fracking, zu Industrie 4.0 und zur Situation des Mittelstandes.

weiter
Der Brexit trifft auch die Wissenschaft

Der Brexit trifft auch die Wissenschaft

Wie geht es weiter nach dem Brexit? Darauf hat auch EU-Forschungskommissar Carlos Moedas noch keine endgültige Antwort. Für ihn sollte die europäische Wissenschaft aber vor allem eines: offener werden.

weiter
Das Jahr der Katastrophen

Das Jahr der Katastrophen

Challenger, Tschernobyl, Schweizerhalle – 1986 ereigneten sich drei große Unglücksfälle, die den Menschen ihre Grenzen aufzeigten. Aber haben sie aus den Katastrophen auch Erkenntnisse gewonnen, fragt Ernst Peter Fischer.

weiter

Heftige Diskussion um therapeutisches Klonen in Deutschland

Das therapeutische Klonen ist nach der Freigabe in Großbritannien in Deutschland weiter heftig umstritten. Die Vorstandssprecherin der Grünen, Renate Künast, forderte eine breite Diskussion um Chancen...

weiter

Deutschland erhält neue Chance in Genforschung

Nach Ansicht des Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Ernst-Ludwig Winnacker, erhält Deutschland eine neue Chance, bei der Erforschung des Erbguts zu den führenden Nationen aufzuschließen....

weiter

Jahrbuch für erneuerbare Energien erschienen

Den aktuellen Stand und künftige Entwicklungen im Bereich alternativer Energieformen in Deutschland beschreibt eine Veröffentlichung der Stiftung Energieforschung Baden-Württemberg (SEF). Im jetzt erschienenen...

weiter

Deutscher Fakultätentag Informatik: In Deutschland fehlen 500 Informatikprofessoren

An Deutschlands Hochschulen fehlen nach Schätzung von Experten rund 500 Informatikprofessoren. Politik und Hochschulen hätten auf das starke Interesse von Studenten am Fach Informatik "jahrelang nicht...

weiter

Deutlich mehr Studienanfänger wollen Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik studieren

Informatik ist an den deutschen Hochschulen ein Renner: In diesem Studienjahr haben sich 26.900 Studenten in Informatik neu eingeschrieben, 36 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Außerdem sei das Interesse...

weiter

Japan verbietet das Klonen von Menschen

Japan hat das Klonen von Menschen und von Mischwesen aus Mensch und Tier verboten. Das Parlament verabschiedete am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz, wonach dies mit einer Gefängnisstrafe von bis zu...

weiter

Biopatente: Bundestagskommission gegen Umsetzung von EU-Richtlinie

Die Bundestags-Enquetekommission "Recht und Ethik in der modernen Medizin" sieht nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (Mittwoch) grundsätzlich Probleme, die EU- Biopatentrichtlinie in nationales...

weiter

Geschickte Regie von Greenpeace lenkt Aufmerksamkeit auf Gen-Patente

Der Schachzug der Umweltschutzorganisation Greenpeace war so geschickt eingefädelt, dass sich der sonst eher zurückhaltende Präsident des Europäischen Patentamtes (EPA), Ingo Kober, zu einer längeren Ausführung...

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe