Rotwein für den König

Der ägyptische König Tutenchamun liebte offensichtlich Rotwein ? und das so sehr, dass er einen Krug des edlen Traubensafts mit in sein Grab bekam. Maria Guasch-Jané und Rosa Lamuela-Raventós von der Universität in Barcelona wiesen auf einer Scherbe eines solchen Weinkrugs aus Tutenchamuns Grab zum ersten Mal die Farbe des vom König bevorzugten Weins nach. Das berichten die Forscherinnen in der Fachzeitschrift Analytical Chemistry (Bd. 76, S. 1672).
Wein war in der ägyptischen Gesellschaft der Oberschicht und den Königen vorbehalten. Starb ein Herrscher, bekam er häufig Lebensmittel als Wegzehrung für seine Wanderung ins Jenseits mit ins Grab. Oft gehörten auch Krüge mit Wein dazu, die mit dem Kelterjahr, der Herkunft der Trauben und sogar dem Namen des Winzers beschriftet waren. Diese Inschriften geben jedoch keine Hinweise auf die Farbe des Weins oder die Art der verwendeten Trauben ? Fragen, die Wissenschaftler und Weinliebhaber gleichermaßen bewegen.

Um herauszufinden, ob Tutenchamun Rotwein oder Weißwein bevorzugte, untersuchten Guasch-Jané und Lamuela-Raventós mit einer neuen Methode einen Krug aus dem 1922 entdeckten Grab des Herrschers. Durch die Kombination zweier sehr genauer Messverfahren konnten die Wissenschaftlerinnen an dem Gefäß Spuren von Weinsäure nachweisen ? ein eindeutiges Zeichen dafür, dass der Krug tatsächlich Wein enthalten hatte.

Zusätzlich suchten sie nach der so genannten Syringa-Säure, einer Substanz, die im Lauf der Zeit aus den dunkelroten Anthocyan-Farbstoffen entsteht, die dem Rotwein seine Farbe verleihen. Auch hier wurden sie fündig: Tutenchamun bekam definitiv auf eine Reise ins Jenseits Rotwein mit auf den Weg. Die Wissenschaftlerinnen wollen ihre neue Technik nun auch bei anderen archäologischen Fundstücken einsetzen und so mehr über antike Weinsorten erfahren.
ddp/bdw ? Ilka Lehnen-Beyel


Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Sie lieben das Meer, sie respektieren seine Geschöpfe, sie sehen sich als Teil der Natur – und sie sind Jäger und wollen töten. Ihre Mission ist, einen riesigen Eishai zu fangen! Passt das zusammen?

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe