Kultur & Gesellschaft

Einblick in die Pferdezucht der Skythen

Wie hat die Zucht die Pferde im Lauf der Jahrtausende seit ihrer Domestikation verändert? Einblicke in diese Frage liefert nun eine Untersuchung fossiler Pferde-DNA von Tieren eines geheimnisvollen antiken Reitervolkes: der Skythen. weiter

Sensationell frühe Amerikaner!?

Sensationell frühe Amerikaner!?

Zertrümmerte Knochen eines Mastodons, "einschlägige" Steine und ein spektakuläres Datierungs-Ergebnis legen nahe: Bereits über 100.000 Jahre früher als bisher angenommen, lebten menschliche Wesen in Nordamerika.

weiter

"Sanktionen können zur Eskalation beitragen"

Können Sanktionen Frieden bringen? Wie verhindert ein regionales Krisenmanagement den Ausbruch von Kriegen? Und wie lotsen Friedenswissenschaftler ihre Forschungsergebnisse in die Politik? Friedensforscher Christian von Soest erklärt.

weiter
Kopenhagener Deutung: Teilchen oder Welle?

Kopenhagener Deutung: Teilchen oder Welle?

1927 trafen sich die beiden Physiker Niels Bohr und Werner Heisenberg in Kopenhagen, um ein Problem zu diskutieren: Sind Teilchen Wellen und umgekehrt? Für eine Erklärung suchten sie in Physik und Philosophie.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

"Aspirin & Antibiotika" beim Neandertaler?

Eine Analyse fossiler DNA aus dem Zahnbelag von Neandertalern legt nahe: Die Urmenschen nutzten pflanzliche Medikamente zur Behandlung von Schmerzen und Krankheiten.

weiter
Uralte Wurzeln der Seidenstraße

Uralte Wurzeln der Seidenstraße

Die Routen der Seidenstraße durch die Gebirge Zentralasiens haben wahrscheinlich schon Jahrtausende alte Wurzeln. Denn einer Studie zufolge gehen sie auf die uralten Zugrouten nomadischer Viehzüchter zurück.

weiter
Das Wendejahr 1957

Das Wendejahr 1957

In der Mitte der 1950er-Jahre gewannen technologische Innovationen und Ergebnisse in der deutschen Gesellschaft an Bedeutung. Für den Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer eine geschichtsträchtige Wende

weiter
Grüne Signatur einstiger Kultur

Grüne Signatur einstiger Kultur

Bis heute prägt der Einfluss der präkolumbianischen Siedlungen im Amazonasgebiet die Zusammensetzung der dortigen Pflanzenarten. Möglicherweise lässt sich dieser Zusammenhang bei der Suche nach historischen Stätten nutzen.

weiter
Editor's Pick: Wenn Energieprognosen fehlschlagen

Editor's Pick: Wenn Energieprognosen fehlschlagen

Wie plant man die Zukunft der Stromproduktion, wenn doch die Prognosen unsicher sind und sich oft als falsch herausstellen? Drei Experten raten, flexibel zu bleiben.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was geschieht, wenn eine Handvoll Menschen zwei Jahre lang völlig auf sich allein gestellt zusammenlebt? Ein fesselnder Roman, der auf einem wahren Experiment beruht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe