Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Gedankenspiele über die Zukunft

Gedankenspiele über die Zukunft

"Das waren die Schicksalsjahre" – so wird man vielleicht einmal über unsere Ära urteilen. Der Frage, wie es mit der Menschheit und ihrem bedrohten Heimatplaneten weitergeht, widmet sich bild der wissenschaft in origineller Weise: mit Rückblicken aus der Zukunft.

weiter
Editor's Pick: Kind bestellt bei Amazon

Editor's Pick: Kind bestellt bei Amazon

Die Spracherkennung wird immer besser, Online-Shopping immer einfacher. Inzwischen muss man aufpassen, dass intelligente Geräte nicht zu viel verstehen, beweist eine Geschichte aus den USA.

weiter
Luther, Jesuiten und das unendlich Kleine

Luther, Jesuiten und das unendlich Kleine

2017 jährt sich die Reformation das 500. Mal. Einst lösten Martin Luthers Thesen einen Religionsstreit aus, den die Katholiken sogar mithilfe der Mathematik für sich entscheiden wollten.

weiter
Früh auf dem

Früh auf dem "Dach der Welt"

Wann erreichte der Mensch das entlegene Tibetische Hochplateau? Eine Datierung von Hand- und Fußabdrücken hat nun Einblicke in diese Frage gewährt.

weiter
Editor's Pick: Die dunkle Seite der Empathie

Editor's Pick: Die dunkle Seite der Empathie

Zu viel Mitgefühl sei gefährlich für die Gesellschaft, schreibt der Psychologe Paul Bloom, und sein Kollege Simon Baron-Cohen widerspricht. Daraus entsteht eine spannende Debatte, findet der bdw-Chefredakteur.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe