Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Im Internet den alten Griechen ins Portmonee gucken

Die alten Griechen kannten schon in archaischer Zeit, ab etwa dem 7. Jahrhundert v. Chr. Geld als Tauschmittel. Die ersten Münzen, also geprägte Metallscheiben, wie wir sie auch heute kennen, tauchten im 8. Jahrhundert v. Chr. in Ionien auf. Wie die alten Griechen mit diesem Geld umgingen, wieviel die Dinge des Alltags kosteten, welchen Lohn die einzelnen Berufgruppen für ihre Arbeit bekamen oder welche Geldstrafen es gab - das alles lag bis vor einigen Jahrzehnten noch völlig im Dunkeln. Ein Historiker-Projekt an der Universität Bremen hat jetzt gesammelte Erkenntnisse über die Geldwirtschaft im antiken Griechenland in einer Datenbank verarbeitet und sie im Internet für jedermann zugänglich gemacht.

weiter

Klima in der Klasse wichtigster Wohlfühlfaktor für Teenager

Das Klima in der Schulklasse kann wesentlich dazu beitragen, Teenager vor Gefahren und Risiken wie Gewalt, Drogen, Selbstmord oder Schwangerschaft zu schützen. Das erhellt eine großangelegte Studie von Wissenschaftlern der University of Minnesota, die im Center for Adolescent Health and Development der University of Minnesota entstanden ist.

weiter

Daten entscheiden, wer Herr und wer Knecht ist

Wie durch die bloße Behandlung von Datenmengen Machtverhältnisse bestimmt werden, beschreibt IBM-Manager und Buchautor Gunter Dueck in der kommenden Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe