Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Junge Eltern verlieren oft ihre alten Freunde

Jungen Eltern fällt es oft schwer, alte Freundschaften aufrecht zu erhalten: Etwa 45 Prozent der Mütter und 38 Prozent der Väter verlieren nach der Geburt des ersten Kindes einen Teil ihrer Freunde. Das ergab eine vom New Yorker Magazin "Child" durchgeführte Befragung von tausend Eltern in den USA.

weiter

Physiker kritisieren neue Strahlenschutzverordnung

Schwere Vorwürfe gegen Bundesumweltminister Jürgen Trittin: Der Physiker Sebastian Pflugbeil, Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz in Berlin und sein Kollege Alfred Körblein vom Münchner Umweltinstitut attackieren in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift "Natur & Kosmos" den für die Reaktorsicherheit zuständigen Minister der Grünen .

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe