Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Urvater des Fax-Geräts: Erfinder Rudolf Hell wird 100 Jahre alt

Er gilt als einer der begnadetsten Tüftler des 20. Jahrhunderts, seine Erfindungen beschleunigten die weltweite Kommunikation und veränderten den Arbeitsalltag: Rudolf Hell - Urvater des Fax-Geräts und des Scanners - hatte schon in den 20er Jahren die bahnbrechende Idee, Texte und Bilder in Punkte und Linien zu zerlegen, um sie damit elektronisch übertragbar zu machen. Am nächsten Mittwoch (19. Dezember) feiert der "Pionier der Nachrichtentechnik" in Kiel seinen 100. Geburtstag.

weiter

Heidelberger Konfliktforscher zählen weltweit 38 gewaltsame Konflikte in 2001

Nach Untersuchungen von Konfliktforschern hat es in diesem Jahr weltweit 38 Kriege und ernste Krisen gegeben. Die Zahl der gewaltsamen Konfrontationen hat sich demnach im Vergleich zum Vorjahr nur um eine vermindert. Das am Donnerstag vorgestellte "Konfliktbarometer" des Heidelberger Instituts für internationale Konfliktforschung (HIIK) gibt Auskunft über Kriege und Krisen auf der Erde. Nach der Definition des Instituts sind die Kämpfe in Afghanistan derzeit der einzige zwischenstaatliche Krieg.

weiter

Washington Post: US-Armee stellte waffenfähiges Milzbrand-Pulver her

In Labors der amerikanischen Streitkräfte unweit der Olympiastadt Salt Lake City ist nach Erkenntnissen der "Washington Post" und anderer US-Medien waffenfähiges Milzbrand-Pulver hergestellt worden. Dazu verwendete hoch ansteckende Sporen gehörten zur so genannten Ames-Linie und glichen damit jenen, die im Oktober in Anthrax-Briefen an zwei US-Senatoren sowie an TV-Journalisten in Briefen verschickt worden seien, berichtete die Zeitung am Donnerstag. "Von keinem anderen Staat ist bekannt, dass dort waffenfähiges Ames hergestellt wurde." Das FBI ermittle, lehne jedoch bisher Stellungnahmen ab.

weiter

Weisheiten aus Ras Schamra geben Einblick in die Lebensphilosophie vor 3.300 Jahren

Ras Schamra, das alte Ugarit, war bislang vor allem für das älteste vollständige Alphabet bekannt. Jetzt stellte John Khanjian von der Haigazian Universität dort die wenig beachteten, aber nicht minder interessanten akkadischen Weisheitstexte aus der Tontafelbibliothek aus Ugarit vor. Ähnlich den biblischen Sprichwörtern versuchen auch sie sich dem täglichen Leben philosophisch zu nähern. Das berichtet "The Daily Star".

weiter

Ärzte-Ethikkommission für Stammzellen-Import

Die Zentrale Ethikkommission der Bundesärztekammer hat sich mehrheitlich für einen Import embryonaler Stammzellen ausgesprochen. Ebenso befürwortet die Kommission auch die Verwendung überschüssiger Embryonen aus künstlicher Befruchtung für die Stammzellenforschung, teilte der Vorsitzende, Professor Heinz Pichlmaier (Köln), am Mittwoch mit. Eine gezielte Herstellung von Embryonen zu Forschungszwecken lehnten die 16 Kommissionsmitglieder aus ethischen Gründen ab.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe