Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Das Jahr der Katastrophen

Das Jahr der Katastrophen

Challenger, Tschernobyl, Schweizerhalle – 1986 ereigneten sich drei große Unglücksfälle, die den Menschen ihre Grenzen aufzeigten. Aber haben sie aus den Katastrophen auch Erkenntnisse gewonnen, fragt Ernst Peter Fischer.

weiter
Neandertaler-Y-Chromosom spurlos verschwunden

Neandertaler-Y-Chromosom spurlos verschwunden

Obwohl das Erbgut vieler Menschen Spuren von Neandertaler-DNA aufweist, betrifft dies nicht das Y-Chromosom, berichten Forscher. Interessante Zusammenhänge könnten die Ursache sein.

weiter
Wie Syrischstämmige die Flüchtlingskrise sehen

Wie Syrischstämmige die Flüchtlingskrise sehen

Welche Einstellungen haben Syrischstämmige, die schon länger in Deutschland leben, gegenüber dem Zustrom ihrer Landsleute? Eine Studie gibt darin nun interessante Einblicke.

weiter
Spiegel einer menschlichen Katastrophe

Spiegel einer menschlichen Katastrophe

Im Erbgut von präkolumbianischen Mumien spiegelt sich der verheerende Bevölkerungsschwund nach der Ankunft der Europäer in Amerika wider, berichten Forscher.

weiter
Bei den Chinesen ist  Deutschland am beliebtesten

Bei den Chinesen ist Deutschland am beliebtesten

Reinhard Renneberg forscht seit 21 Jahren in Hongkong. Dort erlebt der dienstälteste deutsche Professor in Asien, wie China in der Wissenschaft zulegt. Ein Interview.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe