Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Von Agatha Christie gedrehter Film aufgetaucht

Im Britischen Museum ist ein bisher unbekannter Film von Agatha Christie aufgetaucht. Der Film zeigt archäologische Ausgrabungen, die die Krimiautorin in den 30-er Jahren im Irak aufgenommen hat. Der Besuch von Ausgrabungen und die Filme haben Agatha Christie zu einigen ihrer besten Erzählungen wie etwa dem "Tod auf dem Nil" inspiriert, sagte ein Sprecher des Britischen Museums.

weiter

Umstrittenes Patent auf Krebsmaus wird neu verhandelt

Neun Jahre nach der umstrittenen Patentierung der inzwischen berühmten "Harvard-Krebsmaus"steht eine endgültige Entscheidung über die Schutzrechte an. Vor dem Europäischen Patentamt werden vom 6. November an die von mehr als 100 Organisationen vorliegenden 17 Sammeleinsprüche verhandelt. Das Einspruchsverfahren ist auf drei Tage angesetzt, teilte die Behörde am Freitag in München mit.

weiter

Bundestagsfraktionen bitten DFG um Aufschub der Stammzellen-Entscheidung

Die Bundestagsfraktionen von SPD, Grünen und CDU/CSU werden die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bitten, die für den 7. Dezember angesetzte Entscheidung über die Forschung mit embryonalen Stammzellen erneut zu vertagen. Sie hätten sich darauf verständigt, dass SPD-Fraktionschef Peter Struck einen entsprechenden Brief schreibt, wie eine Sprecherin der SPD-Fraktion am Freitag auf Anfrage bestätigte. Die FDP lehnt dagegen eine Vertagung ab.

weiter

Wie in den muslimischen Ex-Sowjetrepubliken die National-Sprachen aufgewertet werden

Die muslimischen Staaten Zentralasiens, die etwa 70 Jahre lang zur Sowjetunion gehörten, haben sich in den etwa 10 Jahren ihrer Unabhängigkeit bemerkenswert schnell vom Russischen als Amtssprache getrennt. Die Schriftsysteme haben sie ? die modernen Kommunikationsbedürfnisse bedenkend ? ins Lateinische umgewandelt. Diese Entwicklungen zeigt eine neu erschienene Studie

weiter

Indien untersucht wegen Milzbrand den Pestausbruch von 1994

Wegen der Milzbrand-Fälle in den USA untersucht Indien den Pestausbruch von 1994 auf Spuren von angeblicher biologischer Kriegsführung. Die Regierung habe Nachforschungen angeordnet, berichtete die Zeitung «Indian Express» am Mittwoch.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe