Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Molekularbiologe Dirk Görlich erhält Alfried Krupp-Förderpreis

Der Molekularbiologe Dirk Görlich erhält den mit einer Million Mark dotierten Förderpreis 2001 der Essener Alfried Krupp von Bohlen und Halbachstiftung.

weiter

Universität Göttingen stellt "Fehlverhalten" bei Krebsstudie fest

Im Zusammenhang mit der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Nierenkrebs hat ein Untersuchungsgremium der Universität Göttingen akademische Mängel an der Forschungsarbeit festgestellt. Der betreffende Wissenschaftler habe in seiner Publikation ein Bild aus dem Internet ohne die erforderliche Kennzeichnung verwendet und bei der Auswertung von Röntgenbildern "der wissenschaftlich notwendigen Sorgfalt nicht Genüge geleistet". Der Mediziner sei deshalb aufgefordert worden, seinen Antrag auf Habilitierung zurückzunehmen, sagte Universitäts-Präsident Horst Kern am Mittwoch vor Journalisten.

weiter

Versunkene Metropole der Industal-Kultur im Meer entdeckt

Auf zahlreiche Ruinen der Industal-Kultur stießen Wissenschaftler vom National Institute of Ocean Technology in 40 Metern Tiefe im Golf von Cambay an der Westküste Indiens. Mit einer Ausdehnung von über neuen Kilometern handelt es sich weltweit um die bislang größte archäologische Anlage unter Wasser, berichtet die indische Zeitung The Economic Times.

weiter

Bildung verspricht ein besseres Leben

Gebildete Leute leiden weniger unter Depression, sind motivierter und gesünder als Personen, die die Schule jung verlassen. Dies sagen Wissenschaftler vom Institut für Bildung der Universität London. Anerkannt ist, dass Abiturienten einen besseren Job und ein höheres Gehalt bekommen als Nicht-Abiturienten. Dagegen weist die neue Studie daraufhin, dass die psychologischen, physiologischen und emotionalen Auswirkungen des Lernens genauso bedeutend sind wie die wirtschaftlichen Aspekte.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe