Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Drastisch steigende Zahl von Zwillingsgeburten beunruhigt Wissenschaftler

Die Anzahl von Mehrlingsgeburten wird nach Einschätzungen von Experten der International Society for Twin Studies in den kommenden Jahren deutlich ansteigen. Darum wollen sich im Rahmen des 10. internationalen Kongresses für Zwillingsforschung führende Wissenschaftler mit den eventuellen Auswirkungen dieses Phänomens auf Verhalten, Sexualität, Religion, Musikalität und Drogenabhängigkeit befassen. Weiter werden sich die Spezialisten Problemen der Trennung siamesischer Zwillinge und des Klonens zuwenden.

weiter

Deutschland und Frankreich wollen Klonen von Menschen verhindern

Deutschland und Frankreich wollen mit einer gemeinsamen Initiative bei den Vereinten Nationen (UN) das Klonen von Menschen verhindern. Frankreichs Premierminister Lionel Jospin bekräftigte, er wolle auf das therapeutische Klonen verzichten. "Wir gehen im Sinne der Forscher weit, ohne das therapeutische Klonen zuzulassen", teilte die Regierung in Paris mit.

weiter

Philip-Morris-Forschungspreis an vier Forscherteams verliehen

Der mit 200.000 Mark dotierte Philip-Morris-Forschungspreis ist am Mittwoch in München an vier Forscherteams verliehen worden. Ausgezeichnet wurde unter anderem die Erforschung des millimetergroßen Fadenwurms "Caenorhabditis elegans", den die beiden Münchner Forscher Ralf Baumeister und Karlheinz Tovar als optimales Forschungsprojekt für die Pharmaindustrie nutzen wollen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe