Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Anti-Aids-Kampagne in Afrika läuft über Vertriebsnetz von Coca-Cola

Der amerikanische Getränkehersteller Coca-Cola wird sein großes Netz von Vertriebswegen in Afrika für Kampagnen gegen die Ausbreitung von Aids zur Verfügung stellen. Allerdings solle nicht etwa mit jeder Cola-Flasche ein Kondom verteilt werden, hieß es am Donnerstag im UN-Hauptquartier in New York.

weiter

Braunschweig-Preis für Elektronik aus Kunststoff

Für elektronische Bauteile aus Kunststoff erhält ein Forscherteam aus der Schweiz und den USA den mit 100.000 Mark (51.000 Euro) dotierten Braunschweig-Preis. Die Auszeichnung der Stadt Braunschweig wird im Oktober an den in Zürich tätigen Physiker Bertram Batlogg sowie an seine in den USA arbeitenden Kollegen Christian Kloc und Jan Hendrik Schön verliehen. Die Bauelemente ermöglichten unter anderem den Bau von Bildschirmen aus sehr dünnen Folien, erklärte Batlogg bei der Bekanntgabe der Juryentscheidung am Mittwoch.

weiter

Däubler-Gmelin will umstrittenes Patent für Brustkrebs-Gen prüfen

Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) will die heftig umstrittene Vergabe eines europäischen Patents auf ein Brustkrebs-Gen überprüfen lassen. Sollte das in München ansässige Europäische Patentamt (EPA) die falsche Entscheidung getroffen haben, "dann fechten wir das an", sagte die Ministerin der "Süddeutschen Zeitung" (München/Donnerstag). Ärzte und Umweltschützer liefen am Mittwoch gegen die Patentvergabe Sturm.

weiter

Wiederentdeckte Bücher sind der Schlüssel zur Bilderschrift indianischer Felszeichnungen

Überall in den Great Plains haben Indianer über die Jahrtausende Bilder in die Felsen geritzt. Wiederentdeckte Dokumente, so genannte ledged books (Hauptbücher) haben gezeigt, dass die Bilder von Männern, Pferden, Zeremonien und nomadischer Lebensweise eine Art Bilderschrift darstellen, die über die Stammesgrenzen hinaus verstanden wurde und anerkannt war, so der Entzifferer James D. Keyser, Archäologe des United States Forest Service in Portland.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe