Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Schon im alten Mesopotamien hörte bei Geld die Freundschaft auf

Bereits im dritten Jahrtausend vor Christus zankten sich die Menschen um Geld - und das sogar schriftlich und nötigenfalls vor Gericht. Allerdings taten sie dies nicht überall, sondern nur in Hochkulturen wie etwa Mesopotamien. Dabei hatten die Menschen in den damaligen, oft staatlich gelenkten Wirtschaftsformen einen wesentlich größeren ökonomischen Spielraum als bisher angenommen, meint Hans Neumann, Professor für Altorientalische Philologie und Vorderasiatische Altertumskunde an der Universität Münster. Er hat sich mit mesopotamischen Wirtschafts- und Rechtsurkunden eingehend beschäftigt.

weiter

2000 Jahre alte Buddhisten-Bauten in Indien gefunden

Auf ein buddhistisches Ruinenfeld sind Forscher bei Ausgrabungen nördlich von Bangalore, Indien, gestoßen. Es stammt nach Meinung der Archäologen aus dem zweiten nachchristlichen Jahrhundert. Der Archäologie-Direktor der Provinz Karnataka M.V. Krishnapppa sieht den Fund als ersten Beweis für das Vordringen der Religion in den südlichen Teil des langgestreckten Landes. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

weiter

Sexualität: Amerikaner und Franzosen lieben's ähnlich

Beim Sex sehen sich die Franzosen zwar als Experten, doch die Amerikaner stehen ihnen in nichts nach. Das ist das Ergebnis einer Studie von Wissenschaftlern, die das Sexualleben beiderseits des Atlantiks untersuchten, berichtet die "New York Times".

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe