Kultur & Gesellschaft

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Berüchtigter Erreger in Ötzis Magen

Berüchtigter Erreger in Ötzis Magen

Plagten den berühmten Gletschermann Magenschmerzen? Könnte sein, denn in seinem Magen hauste der Gastritis-Erreger Helicobacter pylori. Dessen Genomsequenz wirft nun sogar Fragen zu prähistorischen Wanderbewegungen auf.

weiter
Weihnachten: Woher kommen Ochs und Esel?

Weihnachten: Woher kommen Ochs und Esel?

Ochs und Esel kommen in fast allen Krippen-Darstellungen vor. Doch von diesen beiden Tieren ist nirgendwo im Neuen Testament der Bibel die Rede. Wie schafften es diese beiden Tiere trotzdem an unsere Krippen?

weiter
Jugendliche planen die Zukunftsstadt

Jugendliche planen die Zukunftsstadt

2015 endet und somit auch das Wissenschaftsjahr Zukunftsstadt. Stuttgarter Schüler nehmen an der Heimatkunde-Aktion teil und haben einen Entwurf für die nachhaltige Neugestaltung des Leonhardviertels entwickelt.

weiter
Spekulationen über mysteriösen Urmenschen

Spekulationen über mysteriösen Urmenschen

Vor 14.000 Jahren waren angeblich schon längst alle archaischen Menschenformen verschwunden. Ein mysteriöser Urmensch könnte aber vielleicht doch bis in diese Zeit überlebt haben, mutmaßen Forscher.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Sie lieben das Meer, sie respektieren seine Geschöpfe, sie sehen sich als Teil der Natur – und sie sind Jäger und wollen töten. Ihre Mission ist, einen riesigen Eishai zu fangen! Passt das zusammen?

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe