Kultur & Gesellschaft

Osterinsel: Neues Licht auf ein Mysterium

Hatten die Erbauer der geheimnisvollen Moai-Statuen Kontakt mit Menschen aus Südamerika? Eine genetische Studie widerspricht nun bisherigen Untersuchungsergebnissen zu dieser Frage. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Was die Familienplanung von Migranten prägt

Was die Familienplanung von Migranten prägt

Die Einflüsse der Kindheit bestimmen offenbar, wann und wie viele Kinder Frauen mit Migrationshintergrund in Deutschland bekommen, zeigt eine demographische Studie.

weiter
Mehr als nur ein Bier

Mehr als nur ein Bier

In Deutschland hat das Image des Bieres in den vergangenen Jahren stark gelitten, der Konsum geht zurück. Jetzt aber halten die Brauer mit Spezialbieren dagegen.

weiter
Zuwachs im menschlichen Stammbaum!

Zuwachs im menschlichen Stammbaum!

Forscher haben 15 Skelette einer bisher unbekannten Frühmenschenart in einer Höhle in Südafrika entdeckt. Ihre Lage könnte sogar auf ein Begräbnis hindeuten.

weiter
Zur Schau gestellter Reichtum fördert Ungleichheit

Zur Schau gestellter Reichtum fördert Ungleichheit

Ein Spielexperiment zeigt: Die soziale Ungleichheit einer Gesellschaft nimmt zu und die Kooperation ab, wenn alle sehen können, wie viel Geld der Andere hat.

weiter
Mumien-Falke starb an Zwangsüberfütterung

Mumien-Falke starb an Zwangsüberfütterung

Die alten Ägypter betrieben eine Raubvogelzucht in großem Stil, um Opfertiere bereitzustellen, belegt eine makabere Entdeckung.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein philosophisch anmutender Roman, in dessen Mittelpunkt die Suche nach einer plötzlich verschwundenen jungen Wissenschaftlerin steht. Die Exaktheit der Wissenschaft steht der Unschärfe der Wirklichkeit gegenüber.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe