Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Die Ukraine, ein in Vergessenheit geratener Schmelztiegel der
Kulturen

Die Ukraine, ein in Vergessenheit geratener Schmelztiegel der Kulturen

Die ukrainische Stadt Kamenez Podolskij war einst Handelszentrum und Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Unterschiedliche Nationalitäten lebten dort über Jahrhunderte zusammen, tauschten sich aus und formten durch ihre kulturellen Eigenheiten die Stadt, so das Ergebnis der zehnjährigen Ausgrabungen eines internationalen Archäologenteams. Die Fundstücke umfassen eine breite Palette, von türkischen bis dänischen Keramiken über islamische Münzen bis hin zu einzigartigen Gräbern eines dominikanischen Konvent, wie Discovering Archaeology berichtet.

weiter

Schlechte Nachbarschaft beinflusst Kinder mehr als der Status der Eltern

Die Nachbarschaft, in der ein Kind aufwächst, beeinflusst offenbar mehr als der sozioökonomische Status der Eltern, ob das Kind problematisches Verhalten an den Tag legt. Dies fanden Wissenschaftler der Universität Maastricht heraus. Ihre Studie ist im "Journal of Epidemiology and Community Health" erschienen.

weiter

Physiker nehmen den Euro unter die Lupe

Die D-Mark übt von den 11 an der europäischen Währungsunion beteiligten Währungen den stärksten Einfluss auf den Euro aus: Zwei Physiker haben die Schwankungen der Einzelwährungen vor der Einführung des realen Euros mit denen eines imaginären Euros verglichen und statistisch ausgewertet. Das berichtet das Fachmagazin Nature in seiner Online-Ausgabe.

weiter

Triumph der Naturforscher soll Geisteswissenschaftler voranbringen

Nach der Entschlüsselung des menschlichen Genoms werden die Geisteswissenschaften so wichtig wie noch nie zuvor. Das prophezeite der Präsident des Deutschen Hochschulverband, Professor Hartmut Schiedermair (Universität Köln) unlängst auf einer Tagung über die Zukunft der Geisteswissenschaften in Frankfurt. "Nur sie wissen die Antwort auf die Frage "Was ist der Mensch?"", sagte Schiedermair.

weiter

Antike Papyrusrollen in Italien entschlüsselt

Mehr als 1.800 Papyrusrollen aus der antiken Ruinenstadt Herculaneum am Golf von Neapel können nach italienischen Presseberichten jetzt vollständig entschlüsselt werden.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe