Kultur & Gesellschaft

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Test zeigt: Männer haben das bessere Orientierungsvermögen

Männer haben ein besseres Orientierungsvermögen als Frauen. Das ist das Ergebnis eines Versuchs von Forschern aus Ulm, berichtet die in Baierbrunn bei München erscheinende Zeitschrift "Apotheken Umschau" (Ausgabe 2/2001).

weiter

Hochland-Tibeter atmen schnell

Menschen in den Anden und im Tibet haben sich verschieden an die dünne Luft in 3.000 Meter Höhe angepasst. Während Andenbewohner den Sauerstoff im Blut hocheffizient transportieren, atmen Hochlandtibeter einfach schneller. Das gab Cynthia Bell von der Case Western Reserve Universität in Ohio am Kongress der "Amerikanischen Vereinigung zur Förderung der Wissenschaft" in San Francisco bekannt.

weiter

Große Mauer länger als bisher angenommen ? 7.200 Kilometer

Die Große Mauer in China ist um 500 Kilometer länger als bisher angenommen. Chinesische Wissenschaftler fanden Mauerreste, die zeigen, dass der Verteidigungswall im Nordwesten des Landes nicht nur bis zum Jiayu-Pass (Provinz Gansu), sondern bis in den Norden der Lop Nur-Region in der autonomen Region Xinjiang reicht. Damit komme die Große Mauer auf eine Länge von 7.200 Kilometern, berichtete am Donnerstag die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

weiter

Kommunikation ist nicht nur bei makelloser Grammatik erfolgreich

Im Grunde ist das Bemühen, eine Fremdsprache möglichst perfekt zu sprechen, verlorene Liebesmüh, denn die Quasi-Muttersprachlichkeit erreicht man damit erst recht nicht. Das ist die These des Computerlinguisten Christopher Manning von der Stanford University, der sie auf der Jahrestagung der "American Association for the Advancement of Science (AAAS)" Mitte Februar vorstellte. Mannings Begründung: Nur Sprachlerner haben eine makellose Grammatik. Muttersprachler gehen mit der Grammatik ihrer Sprache eher nachlässig um. Das aber reiche für eine funktionierende Kommunikation völlig aus, meint der Wissenschaftler.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe