Kultur & Gesellschaft

Die ersten Bäume bildeten erstaunliches Holz

Seltsame Bäume bildeten die ersten Wälder unseres Planeten, berichten Forscher: Die Ur-Bäume besaßen kompliziertere Stamm-Strukturen als alle heute bekannten Bäume. weiter

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Prähistorischer Inzucht auf der Spur

Vor 34.000 Jahren lebten die Menschen in Europa in kleinen verstreuten Gruppen – da kam es zu Inzucht, könnte man meinen. Doch das war nicht der Fall, geht aus einer Studie hervor. Möglicherweise gab es eine gezielte Partnervermittlung.

weiter
Wir sind wirklich älter als gedacht

Wir sind wirklich älter als gedacht

Eine Genstudie bringt mehr Klarheit in das Wirrwarr unserer Vorgeschichte. Denn sie bestätigt, dass die ersten Vertreter des Homo sapiens schon vor gut 300.000 Jahren gelebt haben könnten – früher als lange gedacht.

weiter
Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Legende um Franz von Assisi teils bestätigt

Wissenschaftler haben Alter und Inhalt eines Sacks bestätigt, um den sich eine mittelalterliche Legende dreht: Er wird einer Wundertat des heiligen Franz von Assisi zugeschrieben.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Therapeutisches Klonen in Deutschland nicht notwendig

Weltweit haben Forscher einen Wettlauf begonnen, mit Embryonen und Stammzellen von Erwachsenen Therapien für Krankheiten zu entwickeln. Noch gibt es nur erste Versuche mit geklonten Embryozellen, älteren...

weiter

Nida-Rümelin verteidigt Äußerungen zu Embryo-Klonen

Der Staatsminister für Kultur, Julian Nida-Rümelin (SPD), hat seine umstrittenen Äußerungen zum therapeutischen Klonen verteidigt. Er habe "ausdrücklich gegen die britische Entscheidung" plädiert,...

weiter

Umgang mit Stress hat hormonelle Ursachen

Der unterschiedliche Umgang von Frauen und Männern mit Stress hat möglicherweise hormonelle Ursachen. Einer Studie der University of California in Los Angeles zufolge ist das Hormon Oxytoxin die Ursache...

weiter

Deutsche Wissenschaftler sollen aus Ausland zurückkommen

Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) will verstärkt deutsche Wissenschaftler, die im Ausland arbeiten, nach Deutschland zurückholen. Bundesweit gebe es ein gravierendes Nachwuchsproblem in...

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein philosophisch anmutender Roman, in dessen Mittelpunkt die Suche nach einer plötzlich verschwundenen jungen Wissenschaftlerin steht. Die Exaktheit der Wissenschaft steht der Unschärfe der Wirklichkeit gegenüber.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe