Kultur & Gesellschaft

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten. weiter

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Ötzi: Es war heimtückischer Mord

Seit die Mumie von Ötzi, dem Mann aus dem Eis, 1991 entdeckt wurde, wird darüber spekuliert, wie er zu Tode kam. Was haben die Forscher Neues über den Eismann herausgefunden?

weiter
Prähistorische Frauenpower

Prähistorische Frauenpower

Die Frauen der prähistorischen europäischen Bauern hatten mehr Kraft in ihren Armen als die weiblichen Ruderchampions von heute, belegen Knochenanalysen. Der Grund dafür: die harte körperliche Arbeit dieser Bäuerinnen.

weiter
Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Die Pest kam schon in der Steinzeit nach Europa

Schon vor 4800 Jahren waren Menschen in Europa mit der Pest infiziert, wie Genanalysen jetzt belegen. Wahrscheinlich wurde der Erreger damals mit einwandernden Steppennomaden aus Asien eingeschleppt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Zum Tod von Klaus Tschira

Zum Tod von Klaus Tschira

Zum Tod von Klaus Tschira schreibt Wolfgang Hess, Chefredakteur von bild der wissenschaft, einige persönliche Worte über den "einzigartigen Förderer der Wissenschaft in Deutschland".

weiter
Umstellung auf Sommerzeit nagt an der Lebenszufriedenheit

Umstellung auf Sommerzeit nagt an der Lebenszufriedenheit

„Uhh, das ist ja die blöde Variante der Zeitumstellung": So denken viele Menschen über den bevorstehenden Schubs in die Sommerzeit. Das spiegelt sich offenbar auch in ihrer Lebenszufriedenheit wider.

weiter
Genetischer Blick in die britische Geschichte

Genetischer Blick in die britische Geschichte

Erstmals haben Forscher die wechselhafte Entwicklung der Briten anhand ihrer DNA rekonstruiert. Ihr Populations-Stammbaum liefert prompt einige Überraschungen.

weiter
Deutsche Hochschulen glänzen im internationalen Vergleich

Deutsche Hochschulen glänzen im internationalen Vergleich

Wir können stolz sein! Ein weltweites Ranking bescheinigt deutschen Hochschulen einen exzellenten Ruf. Das macht sich bemerkbar: Deutsche Hochschulbildung ist international gefragt.

weiter
Demokratie: Gewohnheit macht Unterstützer

Demokratie: Gewohnheit macht Unterstützer

Was bestimmt die Meinung von Bürgern gegenüber der Staatsform der Demokratie? Eine Studie deutscher Forscher wirft Licht auf diese staatstragende Frage.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe